Zum Thema:

18.10.2017 - 18:56Einbruch in Café und Schule18.10.2017 - 17:50DSGVO-Software made in Villach18.10.2017 - 12:07Jetzt Heizkostenzuschuss sichern!18.10.2017 - 10:49Bekommt Villach den 3D-Zebrastreifen?
Wirtschaft - Villach
v.l.n.r. Manfred Tisal, Jutta Mika (Wedl), Stefan Katzengruber (Villacher Bier) Kapitän Josef Nageler, Elisabeth u. Bernhard Horn, Musiker DADO © Egon Rutter

HORN GASTRO MANAGEMENT lud zu Wirtschaftsgesprächen

Gemeinsam sind wir stark

Villach – Das innovative Dienstleistungsunternehmen, die Einkaufsgemeinschaft HORN GASTRO MANAGEMENT, lud kürzlich Mitgliedsbetriebe und Partnerlieferanten zu Wirtschaftsgesprächen auf das Drauschiff von Kapitän Josef Nageler.

Das in Villach ansässige Unternehmen wurde 2010 von den beiden Gailtaler Unternehmern Elisabeth und Bernhard Horn gegründet. Horn Gastro Management verbindet praxisnahe, individuelle Einkaufsberatung für Gastronomiebetriebe und Hotels, mit den Vorteilen einer Einkaufsgemeinschaft – dem Horn Einkaufspool.

„Im Einkauf liegt der Gewinn“

Als Einkaufs-Profi weiß Geschäftsführer Bernhard Horn, dass vieles in partnerschaftlicher Zusammenarbeit besser realisierbar ist: „Nicht Einzelinteressen stehen im Vordergrund einer gewinnbringenden Kooperation, sondern ein langfristiges gemeinsames Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg für jeden einzelnen in der Gemeinschaft sicherzustellen und auszubauen.“  „Denn im Einkauf liegt der Gewinn!“ Eine klare Aussage, die nicht nur auf den Handel, sondern insbesondere auf Tourismusbetriebe zutrifft.

Herausforderungen gemeinsam meistern

Bei den Wirtschaftsgesprächen an Bord des Drauschiffes diskutierten Vertreter der Horn-Mitgliedsbetriebe, wie Alexandra Sereinig vom Familienhof Sereinig Bodental, Peter Hammerschlag vom Hotel Krumpendorferhof oder Michael Kasper von Urbanis Weinstubn in Villach mit Einkaufspool-Partnern, wie Silvio Leirouz (Kelag), Karl Ilgenfritz, Eugen Tschofen (Firma Hollu) und Josef Kogler (Nestle-Schöller) über die Herausforderungen, die auf Handel und Tourismus zu kommen und die es gemeinsam zu meistern gilt. Für die notwendige Abwechslung sorgten EU-Bauer Manfred Tisal
sowie Musiker DADO.
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen