fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 20:39Chasing the Thunder: Film­vorführung im VolXhaus Klagenfurt31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 14:50WK: “Verstöße gegen die Markt­ordnung sorgen in Klagen­furt für Unmut”31.05.2021 - 12:09Grüner Pass: War­nung vor falscher App “Corona Green Pass Austria”
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© pixabay

Hunderte Euro Schaden

Betrug mit Bitcoins

Klagenfurt – Bereits am 19. September, gegen 21.00 Uhr, wurde eine 38-jährige Angestellte einer Tankstelle in Klagenfurt von einem bislang unbekannten Täter angerufen und um Bekanntgabe der Bitcoin-Codes gebeten. Die Unbekannte gab sich als Konzernmitarbeiterin aus. Dabei forderte sie zur Überprüfung insgesamt acht Bitcoins die Codes an. Die Angestellte der Tankstelle gab gutgläubig die Codes durch. Dem 34-jährigen Tankstellenpächter entstand dadurch ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

 Kurzmeldung
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.