Zum Thema:

16.10.2018 - 17:46In vier Stunden zum neuen Job16.10.2018 - 16:39Boutique „Le Petit“ eröffnete am Hans-Gasser-Platz16.10.2018 - 11:59Leise Laubbläser in der Draustadt16.10.2018 - 07:39Silberne Gabel statt Goldener Ananas
Aktuell - Villach
© KK

Mann flüchtete vor Polizei

Polizeieinsatz in der Villacher Innenstadt

Villach – Für Aufregung sorgte heute, 27. September 2017, gegen 16:00 Uhr ein Polizeieinsatz in der Villacher Innenstadt im Bereich Peraustraße, Kreuzkirche. Einige Leser wunderten sich über rennende Polizisten und die hohe Anzahl an Fahrzeugen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (115 Wörter) | Änderung am 28.09.2017 - 12:47

„Ein rabiater Mann flüchtete vor eintreffenden Polizeibeamten die wegen einer Beziehungsstreitigkeit alarmiert wurden“, erklärt Major Stephan Brozek von der Stadtpolizei Villach.

Beziehungsstreitigkeit führte zu Flucht

Laut Brozek wurde die Polizei von der Exfreundin des Täters alarmiert. Der Mann soll die Frau bedroht haben. Beim Eintreffen der Polizei flüchtete der Mann. Die Alarmfahndung wurde sofort eingeleitet und der mutmaßliche Täter konnte wenig später von den Beamten festgenommen werden. Noch ist unklar warum es zum Beziehungsstreit kam. Der Mann wird nun von der Polizei befragt. Insgesamt standen sechs Wägen der Polizei im Einsatz.

Update zu Beziehungsstreitigkeit

Inzwischen gibt es neue Erkenntnisse zu dem Beziehungsstreit: HIER

Kommentare laden