Zum Thema:

17.10.2017 - 20:16Cobra verhaftet Ex-KTZ-Chef17.10.2017 - 17:54Auf Puls 4: Die „härtesten“ Typen aus Klagenfurt!17.10.2017 - 17:08NextBike: Neuer Standort am Messegelände17.10.2017 - 17:05In diesem einzigen Bezirk konnte die SPÖ Stimmen gewinnen
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© KK

Feuer gelegt und Keller überflutet

Vandalismus in Kirche

Klagenfurt – In der Nacht zum 29. September brachen bisher unbekannte Täter in eine Kirche (Pfarramt St. Hemma) ein. Beim Eintreffen der Polizeibeamten waren die Räumlichkeiten stark verraucht, ein Türstock brannte. Dieser wurde von den Beamten gelöscht und schließlich von der Berufsfeuerwehr Klagenfurt nachgelöscht, die die Räumlichkeiten auch belüftete. Im Keller des Objektes musste die Feuerwehr Wasser abpumpen, weil von den bisher unbekannten Tätern ein Wasserhahn aufgedreht wurde. Die Höhe des Schadens steht derzeit noch nicht fest.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen