Zum Thema:

10.12.2018 - 13:04Benediktiner­schule: FPÖ stimmt gegen Verkauf10.12.2018 - 07:48Dritter KAC-Sieg gegen den Titel­verteidiger09.12.2018 - 20:01Fels umgekippt: Klagenfurter erlag Verletzungen08.12.2018 - 16:47Villacher übersah PKW in Klagenfurt
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© KK

Feuer gelegt und Keller überflutet

Vandalismus in Kirche

Klagenfurt – In der Nacht zum 29. September brachen bisher unbekannte Täter in eine Kirche (Pfarramt St. Hemma) ein. Beim Eintreffen der Polizeibeamten waren die Räumlichkeiten stark verraucht, ein Türstock brannte. Dieser wurde von den Beamten gelöscht und schließlich von der Berufsfeuerwehr Klagenfurt nachgelöscht, die die Räumlichkeiten auch belüftete. Im Keller des Objektes musste die Feuerwehr Wasser abpumpen, weil von den bisher unbekannten Tätern ein Wasserhahn aufgedreht wurde. Die Höhe des Schadens steht derzeit noch nicht fest.

 Kurzmeldung | Änderung am 29.09.2017 - 15:48
Kommentare laden