Zum Thema:

10.12.2018 - 20:30Totalschaden: Kollision trotz Vollbremsung10.12.2018 - 20:28Schwer verletzt: Schüler über Fahrbahn geschleudert10.12.2018 - 09:21Vorsicht: Glatteis sorgt für Unfälle09.12.2018 - 09:17Alkolenker knallt gegen Taxi
Aktuell - Villach
Bei beiden Unfällen mussten die Verletzten von der Rettung in das LKH Villach gebracht werden.
Bei beiden Unfällen mussten die Verletzten von der Rettung in das LKH Villach gebracht werden. © KK

Zwei Personen verletzt:

Zwei Moped-Unfälle im Bezirk

Villach – Heute kam es zu gleich zwei Unfällen in denen jeweils ein Motorfahrrad verwickelt war. Während ein Schüler in Villach nur leicht verletzt wurde, ist der Verletzungszustand Frau aus dem Bezirk Villach, welche von einem PKW von der Straße gedrängt wurde, derzeit unbekannt.

 1 Minuten Lesezeit (155 Wörter) | Änderung am 29.09.2017 - 17:14

Auffahrunfall in Villach

Heute, dem 29. September gegen 13.15 Uhr, fuhr ein 15-jähriger Schüler aus Villach in der Tirolerstraße in Villach mit seinem Moped einem vor ihm verkehrsbedingt anhaltenden PKW ungebremst hinten auf. Der Schüler erlitt leichte Verletzungen und wurde von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

Der Unfall ereignete sich in der Tirolerstraße.

Der Unfall ereignete sich in der Tirolerstraße. - © KK

Mopedunfall mit Fahrerflucht

Eine 73-jährige Frau aus dem Bezirk Villach lenkte ebenfalls heute, dem 29. September, ihr Motorfahrrad auf der L52 von Velden kommend in Richtung Selpritsch. Auf Höhe der Kreuzung mit der Wörthersee Straße L 96 bog ein grüner Pritschenwagen vor ihr in die L 52 ein und drängte die Mopedlenkerin ab, weshalb diese zu Sturz kam. Der unbekannte KFZ-Lenker bremste sein Fahrzeug kurz ab und fuhr dann jedoch weiter. Die Frau wurde von der Rettung in das LKH Villach gebracht. Der Verletzungsgrad ist nicht bekannt.

Kommentare laden