Zum Thema:

19.10.2017 - 16:30„HARRI PINTER, DRECKSAU“19.10.2017 - 15:56Soundclub öffnet seine Pforten19.10.2017 - 07:3060 Jahre Wasserrettung in Kärnten18.10.2017 - 16:23Einbruch in Klagenfurter Geschäft
Leute - Klagenfurt
Das Team der WI'MO Klagenfurt © OeAD GmbH/APA-Fotoservice/Hörmandinger

eTwinning Preis 2017

Platz 3 für die WI’MO Klagenfurt

Klagenfurt – Vier österreichische Schulen wurden diese Woche mit dem eTwinning-Preis 2017 ausgezeichnet. Einen tollen dritten Platz erreichte die Höhere Lehranstalt für Wirtschaft und Mode in Klagenfurt mit ihrem Projekt „Movies on the move“.

22 Projekte wurden eingereicht

Die Verleihung fand am 26. September, dem Europäischen Tag der Sprachen, in Wien statt. Jedes Jahr haben die Projektträger die Möglichkeit, sich für ein Qualitätssiegel zu bewerben und sich damit gleichzeitig für den Wettbewerb zum besten Projekt des Jahres anzumelden.

Die Auswahl der besten Projekte erfolgt über eine externe Expertenjury. Dieses Jahr haben sich insgesamt 22 Projekte beworben. 11 davon wurden mit dem nationalen Qualitätssiegel ausgezeichnet und vier von diesen ausgezeichneten Projekten kamen unter die besten drei Projekte des Jahres.

Die Platzierungen

  • 1. Platz + Sonderpreis ‚Inklusion‘:
    NMS Franz-Jonas-Europaschule, Wien „Die Kunst, Zukunft in Europa zu gestalten“
  • 2. Platz:
    BG und BRG Braunau am Inn „Bringing Generations Together“
  • 3. Platz:
    WI’MO Klagenfurt „Movies on the move“
    BHAK Rudigierstraße, Linz „ESCAPE

etwinners nervously waiting for the award ceremony in Vienna

Posted by Gertraud Mitsche on Dienstag, 26. September 2017

Galerie der Preisverleihung

Projekt der WI’MO Klagenfurt

  • Ziel des Projektes war es, das Ansehen von Filmen, eine beliebte Freizeitaktivität von vielen SchülerInnen, von diversen Seiten zu beleuchten, um damit die Motivation beim Englischlernen zu erhöhen sowie die interkulturelle Kompetenz zu stärken. Zudem sollte das kritische Denken und die Kreativität gefördert werden.
  • Aktivitäten im Rahmen des Projektes waren unter anderem ein Logo-Wettbewerb, das Erstellen einer Wordcloud mit Wordle, die Beschreibung der Lieblingsfilme auf Padlet, der Austausch und die Diskussion über Filme via Chat und Skype, das Erstellen eines Filmquizes und die Auseinandersetzung mit der heimischen Filmindustrie sowie die Erstellung eigener Filmszenen.
  • Für die SchülerInnen der 3DHW ist dies bereits das dritte eTwinning-Projekt. Aufgrund der ausordentlich guten Projektzusammenarbeit mit den Partnerschulen aus Polen und Griechenland wurden mit diesen bereits weitere Kooperationen vereinbart.

Nähere Details zum Projekt

Projekttitel: MOVIES ON THE MOVE
Projektdauer: November 2016 — April 2017
Arbeitssprache: Englisch
Projektleiterin: Mag. Gertraud Mitsche (WIMO Klagenfurt)
Teilnehmende Schüler/innen: Jahrgang 3DHW (25 Schüler/innen) Projektpartner aus folgenden Ländern: Polen, Griechenland

Freuen konnte sich auch das Ingeborg-Bachmann-Gymnasium. Die Schule erhielt im Rahmen des Wettbewerbs das Twinning-Qualitätssiegel.

Über eTwinning:

eTwinning ist eine Online-Plattform, auf der Pädagoginnen und Pädagogen aus über 37 Ländern, vorwiegend Länder aus dem EU-Raum, die Möglichkeit geboten wird, mit Kolleginnen und Kollegen zu kommunizieren, kooperieren, Projekte zu entwickeln und durchzuführen.
Mehr Infos
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen