Zum Thema:

21.11.2017 - 22:13Übergriff auf eine Klagenfurterin19.11.2017 - 18:17Überfall beim Rudolfsbahngürtel16.11.2017 - 16:42Das sind die Bank-Räuber!03.11.2017 - 16:14Raubüberfall in Techelsberg
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO Die Tankstelle in Klagenfurt hat 24 Stunden geöffnet und ist stark frequentiert. © 5min

Tankwart schrie Täter an:

Mit Faustfeuerwaffe Tankstelle überfallen

Klagenfurt – Am 02. Oktober 2017, gegen 03.00 Uhr, bedrohte ein bisher unbekannter Täter mit einer Faustfeuerwaffe den Tankwart einer Tankstelle (Rosentalerstraße/Viktringerring) in Klagenfurt und forderte Geld. Nachdem der Täter vom Tankwart angeschrien wurde, flüchtete der Unbekannte ohne Beute. Es wurden keine Personen verletzt.

Die Fahndung nach dem Täter verlief nach dem Vorfall negativ. Mehrere Polizeistreifen suchten nach dem Täter. Ersten Informationen zu Folge, soll der etwa 25-jährige Mann im Drogenmilieu aktiv sein. Weitere Ermittlungen werden derzeit durchgeführt.

Täterbeschreibung:

Mann, ca. 25 Jahre, 150 bis 155 cm groß; der Täter war mit einer Sturmhaube bekleidet, näheres derzeit nicht bekannt.
Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen