Zum Thema:

07.05.2018 - 16:26Nach Attacke: Junge Frau konnte befragt werden03.05.2018 - 19:07Fahndung: Frau bei Überfall schwer verletzt29.04.2018 - 11:11Betrunkene pöbelt auf Tankstelle17.04.2018 - 13:41Klagenfurt: Wettlokal ausgeraubt
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO Die Tankstelle in Klagenfurt hat 24 Stunden geöffnet und ist stark frequentiert. © 5min

Tankwart schrie Täter an:

Mit Faustfeuerwaffe Tankstelle überfallen

Klagenfurt – Am 02. Oktober 2017, gegen 03.00 Uhr, bedrohte ein bisher unbekannter Täter mit einer Faustfeuerwaffe den Tankwart einer Tankstelle (Rosentalerstraße/Viktringerring) in Klagenfurt und forderte Geld. Nachdem der Täter vom Tankwart angeschrien wurde, flüchtete der Unbekannte ohne Beute. Es wurden keine Personen verletzt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (62 Wörter)

Die Fahndung nach dem Täter verlief nach dem Vorfall negativ. Mehrere Polizeistreifen suchten nach dem Täter. Ersten Informationen zu Folge, soll der etwa 25-jährige Mann im Drogenmilieu aktiv sein. Weitere Ermittlungen werden derzeit durchgeführt.

Täterbeschreibung:

Mann, ca. 25 Jahre, 150 bis 155 cm groß; der Täter war mit einer Sturmhaube bekleidet, näheres derzeit nicht bekannt.
Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen