Zum Thema:

11.12.2017 - 16:54So schützt sich ein Landtechnikprofi vor Einbruch!11.12.2017 - 12:30Klagenfurt wird von Radlobby gelobt11.12.2017 - 12:13Heroin im Magen versteckt09.12.2017 - 19:52CBD-Cartell kommt nach Klagenfurt
Sport - Klagenfurt
© pixabay

Kärntner Fußballverband

Sprechtag in Klagenfurt

Klagenfurt – Nach der erfolgreichen Serie an Sprechtagen im Vorjahr will der Präsident des Kärntner Fußballverbandes (KFV) Klaus Mitterdorfer auch in diesem Jahr wieder mit den heimischen Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertretern ins Gespräch kommen. Am 14. Oktober kommt er dafür nach Klagenfurt.

Der nächste Sprechtag findet für den Bezirk Klagenfurt statt — und zwar am Samstag, 14. Oktober 2017, um 10 Uhr auf der Sportanlage des HSV (Khevenhüllerkaserne Klagenfurt, Feldkirchnerstraße 280, 9020 Klagenfurt).

„Die Klubs berichten mir von den Sorgen, Problemen und Themen in ihrem Vereinsleben“, weiß der ranghöchste Vertreter im Kärntner und Osttiroler Fußball aus Erfahrung. „Aus unseren Gesprächen mit den Vereinen können wir sehr viel für unsere weitere Arbeit im Verband mitnehmen. Es ergibt sich immer wieder eine sehr konstruktive Diskussion“, so der KFV-Präsident. Auch für den Bezirk Klagenfurt erhofft sich KFV-Präsident Mitterdorfer weiteren Input für die gemeinsame Arbeit mit den Vereinen.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen