Zum Thema:

20.10.2018 - 16:58Alle vier Reifen aufgestochen20.10.2018 - 14:34Ermittlungen gegen Gerichts­präsidenten20.10.2018 - 12:52Motorrad­club sam­melt für ver­letzten Freund20.10.2018 - 09:59Großer Familien­flohmarkt in Klagen­furt
Sport - Klagenfurt
© pixabay

Kärntner Fußballverband

Sprechtag in Klagenfurt

Klagenfurt – Nach der erfolgreichen Serie an Sprechtagen im Vorjahr will der Präsident des Kärntner Fußballverbandes (KFV) Klaus Mitterdorfer auch in diesem Jahr wieder mit den heimischen Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertretern ins Gespräch kommen. Am 14. Oktober kommt er dafür nach Klagenfurt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (110 Wörter) | Änderung am 04.10.2017 - 16:47

Der nächste Sprechtag findet für den Bezirk Klagenfurt statt — und zwar am Samstag, 14. Oktober 2017, um 10 Uhr auf der Sportanlage des HSV (Khevenhüllerkaserne Klagenfurt, Feldkirchnerstraße 280, 9020 Klagenfurt).

„Die Klubs berichten mir von den Sorgen, Problemen und Themen in ihrem Vereinsleben“, weiß der ranghöchste Vertreter im Kärntner und Osttiroler Fußball aus Erfahrung. „Aus unseren Gesprächen mit den Vereinen können wir sehr viel für unsere weitere Arbeit im Verband mitnehmen. Es ergibt sich immer wieder eine sehr konstruktive Diskussion“, so der KFV-Präsident. Auch für den Bezirk Klagenfurt erhofft sich KFV-Präsident Mitterdorfer weiteren Input für die gemeinsame Arbeit mit den Vereinen.

Schlagwörter:
Kommentare laden