Zum Thema:

18.11.2018 - 19:22Zwei Einbrüche und ein Diebstahl: Täter unbekannt18.11.2018 - 17:30Neuer KAC-Kabinentrakt feierlich eröffnet18.11.2018 - 15:36Golfcart verletzte 25-Jährigen18.11.2018 - 13:16Der Advent­zauber hat begonnen
Wirtschaft - Klagenfurt
© KK

Dr. Arno Sommeregger, Allgemeinmediziner

Klagenfurter Arzt muss sich sanieren

Klagenfurt – Wie der KSV1870 heute bekanntgab, wurde über das Vermögen des Dr. Arno Sommeregger, Allgemeinmediziner, ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung am Landesgericht Klagenfurt eröffnet.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (103 Wörter)

„Der Schuldner ist als Allgemeinmediziner tätig, wobei der Schwerpunkt seiner Tätigkeit einerseits auf Vortragstätigkeit, andererseits auf Betreuungsarbeiten im Flüchtlingssektor, Beratungs- und Vertretungstätigkeiten liegt. Ein Teil seiner Leistungen wird in der eigenen Ordination in Klagenfurt erbracht“, so der KSV1870.

Laut eigenen Angaben hatte der Arzt in den letzten Jahren mit Auftragsrückgängen und damit verbundenen finanziellen Engpässen zu kämpfen. Darüber hinaus waren Streitigkeiten mit Darlehensgebern für die Insolvenz ursächlich. Die Passiva werden mit ca. 725.000 Euro angegeben, die Aktiva mit rund 350.000 Euro. 22 Gläubiger sind von dem Verfahren betroffen. Es wird eine Sanierung angestrebt.

Schlagwörter:
Kommentare laden