Zum Thema:

13.12.2017 - 17:53Astronaut grüßt Villach: Von der ISS!13.12.2017 - 17:23Drogen: Vater findet eigenen Sohn bewusstlos13.12.2017 - 17:12Baucontainer in Velden aufgebrochen13.12.2017 - 16:45Dobratsch-Alpenstraße ab morgen frei!
Wirtschaft - Villach
Noch ist hier nichts zu sehen © 5min.at

Neue Interessenten gesucht:

Indoor Spieleland auf Eis gelegt

Villach – Wie 5 Minuten Villach am Dienstag berichtete, hätte im Herbst das neue Indoor-Spieleland eröffnen sollen. Die Investoren versicherten uns, dass es nächstes Jahr so weit sein sollte, aber es noch gewisse Verzögerungen gibt. Nun soll es gar nicht mehr dazu kommen.

Die Stadt Villach sucht nämlich nach neuen Interessenten. Anscheinend soll es mit den beiden Unternehmern nicht zu einer Einigung gekommen sein – sie werden das Projekt nicht umsetzen.

Der Plan

Im ehemaligen Gebäude des Textilhändlers C&A in der Ringmauergasse soll das Spieleland auf einer Fläche von mehr als 2000 Quadratmetern und auf zwei Ebenen kunterbunte Unterhaltungsmöglichkeiten für die kleinen Altstadtgäste bieten. So lautete der Plan. Die Förderung seitens der Stadt Villach wurde dafür bereits gefasst. Dort versicherte man uns auch, dass das Projekt sehr wichtig bleibt: Ein Indoor-Spielplatz würde nämlich auch Frequenz in die Stadt bringen.

 

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen