Zum Thema:

11.12.2017 - 15:57So verhindert ihr den Brand zu Weihnachten23.11.2017 - 06:59Unternehmerinnen vernetzten sich in Triest22.11.2017 - 16:10Sicher durch den Winter14.11.2017 - 18:31Willst du vom Himmel springen?
Leute - Villach
© KK

Herbst in Österreich

Eine Reise durch die goldene Jahreszeit

Bad Bleiberg – Reife Kürbisse, frischer Sturm, gut geröstete Kastanien: Als „goldene Jahreszeit“ hat der Herbst in Österreich nicht nur kulinarisch ganz Besonderes zu bieten. Ein reiches Brauchtum – vom Almabtrieb bis zum Erntedank, von den Weinlesefesten bis zu den Barbarafeiern – beweist die anhaltende Verbundenheit der Menschen mit der Natur und den seit Generationen gepflegten Traditionen, die zum Teil bis ins Mittelalter zurück reichen.

Die neue ORF-III-Dokumentation „Herbst in Österreich“ lädt dazu ein, herausragend schöne Herbststimmungen zu genießen und dokumentiert herbstliche Arbeiten und Vorbereitungen für viele Feste und Feiern. Die Doku ergründet auch das Phänomen, dass das Brauchtum und das Interesse an Volkskunde nach Jahrzehnten rückläufigen Zuspruchs in ganz Österreich wieder an Bedeutung gewinnen. Wenn Dirndl und Lederhose wieder „angesagt“ sind, ist das nur ein Aspekt dieser Entwicklung. Auch Bad Bleiberg und einige Schauplätze aus Kärnten werden zu sehen sein.

Mittwoch, 11. Oktober, ORF III, 20.15 Uhr

Von der steirischen Toskana, die in der milden Herbstsonne glänzt, bis zum Schilfgürtel des Neusiedler Sees, von der nebelverhangenen Donau bis zu den Berggipfeln, die sich langsam in eisiges Weiß hüllen: Der Herbst in Österreich zeigt sich in vielen wunderbaren Facetten, die auch im Tourismus eine zunehmend große Rolle spielen. Die Doku zeigt Initiativen, die landschaftliche Schönheiten und regionales Brauchtum gekonnt verbinden. Auch von Kärnten wird einiges zu sehen sein.

Hintergründe herbstlichen Brauchtums

Die Dokumentation beleuchtet auch die historischen und religiösen Hintergründe für das herbstliche Brauchtum und begibt sich an die Originalschauplätze für besonders launige Gepflogenheiten. Denn nicht nur festlich aufgeputzte Kühe, kräftig sprudelnder Wein oder kunstvoll geflochtene Erntekränze gehören traditionell zum Herbst, sondern beispielsweise auch der Sprung übers „Arschleder“, eine alte bergmännische Tradition, die für ungeliebte Aspiranten zum herausfordernden Stunt geraten kann…

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen