Zum Thema:

19.01.2019 - 09:14Streit eskalierte: Bar­gast warf mit Gläsern17.01.2019 - 12:12Zwei Verletzte bei Unfall am Viktringer Ring16.01.2019 - 09:50PKW stürzt 10 Meter in die Tiefe16.01.2019 - 07:08Bewusstsein verloren: Mit PKW auf Gegen­fahrbahn geraten
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© 5min.at

Der schwarze Wagen fuhr einfach weiter

Fußgängerin in Wiese geschleudert

Velden – Am 7. Oktober 2017 um 17.45 Uhr ging eine 32-jährige Frau aus Köstenberg auf der Köstenberger Landesstraße in Richtung Kerschdorf. In Wurzen, Gemeinde Velden, näherte sich von hinten ein vermutlich schwarzes Auto und streifte sie. Dadurch wurde sie in den Straßengraben geschleudert und kam in einer Wiese zu liegen. Die Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach Erstversorgung durch die Sanitäter von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert. Der unbekannte Fahrzeuglenker setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Kerschdorf fort.

 Kurzmeldung | Änderung am 07.10.2017 - 22:49
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE