Zum Thema:

11.12.2017 - 23:17Baum stürzte auf Dienst-Wagen: Polizist verletzt11.12.2017 - 18:50Wird Klagenfurt zur Geisterstadt?11.12.2017 - 16:54So schützt sich ein Landtechnikprofi vor Einbruch!11.12.2017 - 12:30Klagenfurt wird von Radlobby gelobt
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© ÖAMTC

Angestellter schwer verletzt

Unfall auf der Pischeldorfer Straße

Klagenfurt – Ein 29-jähriger Angestellter aus Klagenfurt fuhr am 09. Oktober, gegen 14.00 Uhr, mit seinem Motorrad auf der Pischeldorfer Straße stadtauswärts. Etwa 100 Meter nach der Kreuzung mit der Kriemhildgasse fuhr ein 73-jähriger Pensionist unmittelbar vor dem Motorradlenker von einem Firmengelände auf die Pischeldorfer Straße. Der 29-Jährige versuchte noch mit seinem Motorrad auszuweichen, konnte jedoch einen Zusammenstoß mit dem PKW nicht mehr verhindern. Er wurde von seinem Zweirad geschleudert und kam nach ca. 10 Metern auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Angestellte wurde bei dem Unfall schwer verletzt und nach der Erstversorgung von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Der Alkomatentest ergab bei beiden Lenkern 0,00 Promille.

Schlagwörter:
Kommentare laden