ANZEIGE - Villach
© KK
ANZEIGE

FPÖ Bildungssprecher Wendelin Mölzer:

„Bildung schafft Freiheit!“

Villach - Wien – Der Villacher Nationalratsabgeordnete und FPÖ-Bildungssprecher Wendelin Mölzer will "unser Bildungssystem konkurrenzfähig machen" und stellt fest: "Bildung schafft Freiheit!"

UNFAIR ist:

  • Dass der Unterricht österreichischer Kinder durch immer mehr Schüler mit nicht ausreichenden Deutschkenntnissen leidet
  • Dass aus ideologischen Gründen die freie Schulwahl durch die Einführung einer Gesamtschule massiv eingeschränkt wird
  • Dass Familien durch stetig steigende Schulkosten (Unterrichtsmaterial, ­Nachhilfe, Nachmittagsbetreuung etc.) immer stärker belastet werden

Österreich verdient FAIRNESS:

Vier FPÖ-Forderungen zur Beseitigung der Fairness-Krise im Bereich Bildung

  • Ausreichende Kenntnis der Unterrichtssprache vor Schuleintritt
  • Beibehaltung und Verbesserung des bewährten differenzierten Schulsystems (Hauptschulen mit Leistungsgruppen, Gymnasien, berufsbildende mittlere und höhere Schulen etc.)
  • Schaffung eines zeitgemäßen Lehrerdienstrechts mit einem Jahresarbeitszeitmodell sowie eines neuen Besoldungsrechts mit leistungsbezogenen ­Komponenten
  • Erhaltung der „Sonderschule für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf“, um den Eltern eine Wahlfreiheit im Interesse ihrer Kinder zu ermöglichen

Nationalrat Wendelin MÖLZER, FPÖ-Bildungssprecher

Politische Funktionen

Bezirksparteiobmann der FPÖ Villach Stadt 2009–2013
Bezirksparteiobmann der FPÖ Villach Land 2011–2013
Mitglied des Landesparteivorstandes
der FPÖ Kärnten seit 2005
Landespressereferent der FPÖ Kärnten 2005–2006
Fachreferent für Kultur, Außen- und Europapolitik,
Freiheitlicher Parlamentsklub 2006–2013
Mitglied des Bundesvorstandes des Ringes
Freiheitlicher Studenten (RFS) 2004–2007
Chefredakteur „Der Ring“ 2004–2007

Beruflicher Werdegang

Fachreferent für Kultur, Außen- und Europapolitik,
Freiheitlicher Parlamentsklub 2006–2013
Journalist, Wochenmagazin „Zur Zeit“ seit 1998

Bildungsweg

Gymnasium Perau/Villach 1990–1998
Diplomstudium der Geschichte an der
Karl-Franzens-Universität Graz 1999–2001
Volksschule Sattendorf 1986–1990
Diplomstudium der Geschichte an der
Universität Wien 2002–2011
Präsenzdienst 1998–1999

Wohnhaft in Villach, verheiratet, zwei Kinder

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen