Zum Thema:

11.12.2017 - 18:50Wird Klagenfurt zur Geisterstadt?11.12.2017 - 16:54So schützt sich ein Landtechnikprofi vor Einbruch!11.12.2017 - 12:30Klagenfurt wird von Radlobby gelobt11.12.2017 - 12:13Heroin im Magen versteckt
Aktuell - Klagenfurt
Verdächtiger Koffer wird von der Polizei abtransportiert © 5min.at

Bahnhofstraße in Klagenfurt

Verdächtiger Koffer sorgte für Aufregung

Klagenfurt – Ein herrenloser Koffer vor dem ÖGB-Gebäude sorgte heute Vormittag für Aufregung in der Bahnhofstraße in Klagenfurt. Der Verdacht: Sprengstoff im Gepäckstück. Einsatzkräfte der Polizei waren vor Ort, das Gebiet um den Koffer wurde weiträumig abgesperrt. Um eventuellen Sprengstoff im Koffer auszuschließen, hatte die Polizei alle erforderlichen Maßnahmen eingeleitet. Schnell stellte sich aber heraus: Der Koffer war alles andere als explosiv. Entwarnung.

Artikel zum Thema:

Bombendrohung in Klagenfurt
Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen