Zum Thema:

16.11.2018 - 14:07Hochwasser auch im Veldner Gemeinderat Thema08.11.2018 - 19:40Eröffnung: Neues Demenz­zentrum in Velden06.11.2018 - 10:25Der jüngste Heroin­käufer war erst 1605.11.2018 - 14:32Ein Lebensretter für Velden
Leute - Villach
© KK

Kulinarisch in den Herbst

Erfolgreicher 10. Lindner Bauernmarkt

Velden – VS-Direktor Christian Zeichen und Ortsgemeinschaftsobmann Walter Kupper konnten am Lindner Schulhof, der sich bei strahlendem Herbstwetter in einen belebten Marktplatz verwandelt hat, zahlreiche Besucher begrüßen.

 1 Minuten Lesezeit (165 Wörter) | Änderung am 11.10.2017 - 07:13

Selbst LHStv. Dr. Beate Prettner nahm sich Zeit, sich von den köstlichen Produkten der heimischen Landwirte u.a. vom Obmann der Veldner Bauern Franz Lauritsch,  Brigitte Fischer vom Watzenighof,  Katharina und Alexander vom Hofladen Kandolf, Franz Knappinger und Stefan Grasser vom Biohof Knappinger zu überzeugen.

Alpen-Adria Genuss

Auch der  Alpen-Adria-Gedanke wurde gelebt, je ein Bauer aus dem slowenischen und italienischen Karst boten kulinarische Köstlichkeiten an.  Cremeschnitten aus Bled, selbstgebackene Mäuse von Melitta Sapper, Kaffee und Würstel zubereitet von Sigrid Pucher und Barbara Nessmann ergänzten die kulinarische Produktpalette.  Der Volksschulchor mit Christiane Tschernitz  und die Kinder des Kindergarten Lind mit Tina Juritsch begeisterten mit ihren ausgezeichnet vorgetragenen Liedern die Marktbesucher, u. a. Vizebürgermeisterin Mag. Birgit Fischer und Vizebürgermeister Helmut Steiner. Der rührige Obmann Walter Kupper strahlte mit der Sonne um die Wette und zeigte sich  dankbar und froh, dass der Lindner Bauernmarkt zum fixen Bestandteil des Lindner Ortslebens wurde und von der Bevölkerung  bestens angenommen wird.

 

Kommentare laden