Zum Thema:

24.11.2017 - 18:06Lauf: „Das steckt hinter unseren Masken!“24.11.2017 - 16:15SPÖ gegen Gewalt an Frauen24.11.2017 - 11:06Wasser-Rohrbruch am Kreuzbergl23.11.2017 - 18:45Gesichter der Stadt Klagenfurt
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © KK

Glücksspiel

Polizei gelingt Schlag gegen illegales Glücksspiel

Klagenfurt – Am 12.1 Oktober 2017 wurden im Rahmen der Bekämpfung des illegalen Glückspiels durch Kräfte der LPD Kärnten, in Zusammenarbeit mit der Finanzpolizei, Kontrolleinsätze an drei Standorten in Klagenfurt durchgeführt. Zwei Standorte wurden geschlossen.

Beim ersten Standort wurde eine öffentliche Bekanntmachung über die bevorstehende Betriebsschließung ausgehängt und dem Gebäudeeigentümer zur Kenntnis gebracht. In diesem Gebäude wurden bereits im August 2017 sieben Automaten polizeilich vorläufig beschlagnahmt und versiegelt. Beim zweiten Kontrollort konnten acht illegale Glückspielautomaten entdeckt werden. Die Geräte wurden beschlagnahmt und das Lokal behördlich geschlossen. Am dritten Ort wurden fünf illegale Glückspielgeräte gefunden. Die Geräte wurden ebenfalls behördlich beschlagnahmt und eingezogen.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen