Zum Thema:

10.11.2018 - 19:46Arbeitsunfall: Mann unter Baum­stämmen eingeklemmt08.11.2018 - 19:19Mit Kreis­säge Daumen ab­getrennt29.10.2018 - 16:45Dachdecker stürzte vier Meter von Leiter16.10.2018 - 08:24LKW kippt auf B83 um
Aktuell - Villach
© 5min.at

Mann verstorben:

Tödlicher Arbeitsunfall in Fürnitz

Fürnitz – Am Gelände einer Firma in Fürnitz kam es heute gegen 8.30 Uhr zu einem tragischen Zwischenfall. Ein 52-jähriger Kraftfahrer - gebürtiger Deutsche - wurde dabei getötet.

 1 Minuten Lesezeit (125 Wörter) | Änderung am 13.10.2017 - 20:24

Ein 52-jähriger Kraftfahrer aus dem Bezirk Villach lieferte einen Container ins Firmengelände einer Firma in Fürnitz. Die Ladung wurde von einem 53-jährigen Hallenarbeiter und Lader-Fahrer übernommen. Nachdem er einen weiteren Laufzettel für einen zwischenzeitlich eingetroffenen LKW ausgestellt hatte setzte der 53-jährige die Fahrt mit dem Radlader fort. Dabei überfuhr er mit der ca. 13 Tonnen schweren, nicht zum Verkehr zugelassenen, Arbeitsmaschine den 52-jährigen Kraftfahrer. Dieser war zu diesem Zeitpunkt in einem toten Winkel zwischen Radlader und Container und konnte somit vom 53-jährigen nicht gesehen werden. Trotz Reanimation durch das eingetroffene Notarztteam des Roten Kreuzes verstarb der 52-Jährige auf der Unfallstelle. Auch der Polizeihubschrauber war im Einsatz um Luftaufnahmen des Unfallortes zu erstellen.

Schlagwörter:
Kommentare laden