Zum Thema:

19.11.2017 - 18:17Überfall beim Rudolfsbahngürtel19.11.2017 - 17:09Straßenlaterne beschädigt PKW19.11.2017 - 16:12Fassadenscheibe in Feistritz eingetreten19.11.2017 - 11:35Kärntner kletterten in Innsbruck
Aktuell - Villach
Die leicht verletzte Villacherin musste von der Rettung in das LKH Villach gebracht werden. © KK

Eine Person verletzt:

Auffahrunfall auf Triester Straße

Villach – Heute, dem 15. Oktober 2017 um 13 Uhr, fuhren eine 73-jährige Villacherin und eine 58-jährige Frau aus der Steiermark mit ihren Pkws auf der Triester Straße in Villach in Richtung Wernberg.

In Höhe der Ausfahrt Zauchen musste die Villacherin die Geschwindigkeit aufgrund eines Traktors verringern. Dies übersah die nachfolgende Lenkerin und fuhr ungebremst auf den Wagen vor ihr auf. Die Villacherin wurde leicht verletzt mit der Rettung ins LKH Villach gebracht. Die Lenkerin aus der Steiermark und ihre mitgefahrenen Kinder blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen