Zum Thema:

19.10.2018 - 12:25Millionen-Investition in Villacher Altstadt19.10.2018 - 10:54Polizei schnappte zwei Einbrecher in Klagenfurt19.10.2018 - 10:34Morgen: 1. Villacher Schenk-Fest18.10.2018 - 22:05Mediale Verwirrung um Lärm­schutz-Einladung
Aktuell - Villach
Die leicht verletzte Villacherin musste von der Rettung in das LKH Villach gebracht werden. © KK

Eine Person verletzt:

Auffahrunfall auf Triester Straße

Villach – Heute, dem 15. Oktober 2017 um 13 Uhr, fuhren eine 73-jährige Villacherin und eine 58-jährige Frau aus der Steiermark mit ihren Pkws auf der Triester Straße in Villach in Richtung Wernberg.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (58 Wörter) | Änderung am 15.10.2017 - 23:35

In Höhe der Ausfahrt Zauchen musste die Villacherin die Geschwindigkeit aufgrund eines Traktors verringern. Dies übersah die nachfolgende Lenkerin und fuhr ungebremst auf den Wagen vor ihr auf. Die Villacherin wurde leicht verletzt mit der Rettung ins LKH Villach gebracht. Die Lenkerin aus der Steiermark und ihre mitgefahrenen Kinder blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.

Kommentare laden