Zum Thema:

18.10.2018 - 22:05Mediale Verwirrung um Lärm­schutz-Einladung18.10.2018 - 20:05Ein Auf­takt für die Gentle­men18.10.2018 - 19:29Unternehmer drücken die Schul­bank18.10.2018 - 19:00Verdis erstes Meister­werk in Villach
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO Der Villacher trug keinen Sturzhelm und musste vom Rettungshubschrauber ins LKH Villach geflogen werden. © Pixabay / Symbolfoto

Lenker alkoholisiert:

Schwerer Fahrradsturz

Mallenitzen – Ein 45-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach Land lenkte gestern, dem 15. Oktober 2017 gegen 16:45 Uhr, sein Mountainbike auf einer Gemeindestraße in Mallenitzen, Gemeinde Finkenstein.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (49 Wörter)

Er drehte sich während der Fahrt nach seiner ihn folgenden Ehefrau um, übersah dabei eine Schneestange, fuhr gegen diese und kam zu Sturz. Der Mann trug keinen Sturzhelm und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber RK1 ins LKH Villach geflogen. Ein Alkotest verlief positiv.

Kommentare laden