Zum Thema:

23.02.2019 - 11:13Gleich mehrere Feuerwehreinsätze in Grafenstein23.02.2019 - 09:24Fünfte Niederlage im fünften Duell22.02.2019 - 19:24Bürgermeisterin als SPÖ-Bezirks­vorsitzende be­stätigt22.02.2019 - 17:00Auch heuer gibt es wieder ein Street­food-Weekend!
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Lenker wird angezeigt

LKW mit 17 Mängeln unterwegs

Klagenfurt-Viktring – Am 17. Oktober, um 10.05 Uhr, wurde im Rahmen einer Schwerverkehrskontrolle in Klagenfurt-Viktring auf der Rosentaler Straße (B 91) ein Sattelkraftfahrzeug mit slowenischen Kennzeichen, gelenkt von einem 59-jährigen Mann aus Klagenfurt, angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle wurden insgesamt 17 technische Mängel festgestellt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (92 Wörter)

Bei einigen dieser Mängel lag Gefahr im Verzug vor. Beim Sattelzugfahrzeug waren die Radbremszylinder durchgerostet und die Bolzen an den Achsen ausgeschlagen. Beim Sattelanhänger war die Wirkung und Wirksamkeit sowohl bei der Betriebsbremse als auch bei der Feststellbremse nicht mehr gegeben.

Bei der Kontrolle der Schaublätter wurden ebenfalls mehrere Übertretungen nach der Lenk- und Ruhezeit festgestellt. Weiters wies sich der Lenker mit einem von ihm als verloren gemeldeten Führerschein aus. Das Sattelkraftfahrzeug wurde abgestellt und die Kennzeichentafeln sowie der Zulassungsschein abgenommen. Der Lenker wird der Behörde angezeigt.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE