Zum Thema:

17.11.2017 - 19:27Sachbeschädigung in der Nikolaigasse17.11.2017 - 18:37Podiumsdiskussion: „#metoo in Kärnten?“17.11.2017 - 16:37Inklusionspreis: Klagenfurter Projekt wird ausgezeichnet!17.11.2017 - 15:49Saisonkarten-Vorverkauf für Langläufer startet
Wirtschaft - Villach & Klagenfurt
© gegiweiss/Villach

Wohnen im Urlaubsparadies

Wohnungsmarkt Klagenfurt und Villach

Klagenfurt/Villach – Aufgrund seiner geographischen Lage und der Nähe zur Natur ist das Bundesland Kärnten ein gefragtes Reiseziel. Bewohner der Region erfreuen sich an einer hohen Lebensqualität und leben dort, wo andere Urlaub machen. Die beiden Städte Villach und Klagenfurt sind dabei in Sachen Freizeit, Wirtschaft und Arbeitsplatzangebot besonders beliebt. Doch wie wohnt es sich in den beiden Städten? Ein Einblick in den regionalen Wohnungsmarkt.

Klagenfurt – Günstig wohnen im Zentrum von Wirtschaft, Natur und Kultur

Die Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt liegt am schönen Wörthersee, verfügt über eine stilvolle Altstadt und eine hervorragende Infrastruktur. Urbanes Flair und jede Menge Natur garantieren Klagenfurt ein kontinuierliches Wachstum. Mit derzeit 99.790 Einwohnern (Stand Januar 2017) verfügt die charakteristische Metropole über die meisten Anwohner im gesamten Bundesland.

Allgemeine Informationen zu Klagenfurt im Überblick:

  • Klagenfurt bündelt rund ein Fünftel der Industrie- und Gewerbebetriebe Kärntens. Die Stadt ist damit der wichtigste Wirtschaftsstandort des Bundeslandes
  • Mit dem Technologiepark „Lakeside Science & Technology Park“ sowie den Branchen Ingenieurwesen, Umwelt, Energie, Verkehr und Mobilität befindet sich Klagenfurt auf dem Weg zum High-Tech-Standort
  • Für die Generation 50plus bietet die Stadt sportliche, kulturelle und gesundheitliche Serviceleistungen

Klagenfurt hat in Bezug auf den Wohnungsmarkt gerade mit markanten Problemen zu kämpfen. Zum einen sind die angebotenen Privatwohnungen für immer mehr Menschen zu teuer, zum anderen ist das Wohnungsangebot aufgrund der steigenden Zahl an Singlehaushalten zu gering, um dem großen Andrang gerecht zu werden.

Obwohl die Stadt etwa 1.900 Genossenschafts- und rund 3.200 Gemeindewohnungen besitzt, sind die Wartelisten lang. Auf der Website des Magistrats von Klagenfurt finden Wohnungssuchende die Kontaktdaten der Wohnberatungsstelle sowie die Voraussetzungen für eine Antragsstellung für Genossenschafts- und Gemeindewohnungen.

PazemanShec/Klagenfurt (pixabay.com) - © KK

Leben in Villach – Natur und Anschluss

Die Stadt an der Drau begeistert mit ihrer Nähe zu Faaker See, Ossiacher See, Silbersee und weiteren attraktiven Zielen zur Freizeitgestaltung. Es gibt 110 Kilometer Radwege, 280 Kilometer Wanderwege sowie eine Vielzahl an Parks, Kinderspielplätzen und Shoppingmöglichkeiten.

Villach im Überblick:

  • Villach ist ein wichtiger Industriestandort: Die Zahl der Unternehmen wächst stetig.
  • Verkehrsknotenpunkt: In Villach laufen viele wichtige Verkehrslinien zusammen, vor allem die Autobahnen und Bahnstrecken nach Deutschland, Italien und Slowenien.
  • Lebensqualität: Villach ist eine grüne Stadt mit gepflegten Parkanlagen und Platz zum Spielen – ideal für Familien.
  • Villach zeichnet sich durch saubere Luft und ausgezeichnete Trinkwasserqualität aus.

Anfang 2017 lag die Einwohnerzahl von Kärntens zweitgrößter Stadt Villach bei über 61.600, die Bevölkerungsdichte pro Quadratkilometer bei 457 Einwohnern. In einer Momentaufnahme vom Jänner 2017, in welche Gemeinden die meisten Menschen zogen, wies Villach einen der höchsten Zuzüge Kärntens auf.

Kärntner Metropolen beim Mietpreis top

Sowohl in Klagenfurt als auch in Villach wohnt man aktuell mit jeweils 9,27 EUR pro Quadratmeter relativ günstig. Im Vergleich der Landeshauptstädte schneidet Klagenfurt sehr gut ab: Laut der Website immopreise.at müssen Mieter in Salzburg mit 14,59 EUR und in Innsbruck sogar mit 16,86 Euro pro Quadratmeter rechnen. Kärnten kann zudem den durchschnittlich niedrigsten Mietpreis aller österreichischen Bundesländer vorweisen. Diese Daten sind aber mit Vorsicht zu genießen, da sie nur auf dem aktuellen Objektbestand des Anbieters basieren. Von tatsächlich erzielten Marktpreisen können die Daten deshalb abweichen.

Für die Suche nach geeigneten Privatwohnungen in Klagenfurt und Villach stehen Makler und Immobilienportale zur Verfügung. Unter immowelt.at, einem der virtuellen Marktplätze für Wohnraum, steht ein umfassender Ratgeber für Verbraucher bereit, der über die Wohnungssuche, Besichtigungen und die Mietvertragsgestaltung berät.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen