Zum Thema:

17.11.2018 - 17:56Christkindl­markt erstrahlt zur Eröffnung17.11.2018 - 17:11Einbrecher hatten Schlüssel zur Garage17.11.2018 - 14:351.372 Menschen ließen sich typisieren17.11.2018 - 12:03Verdienst­volle Feuerwehr­männer wurden geehrt
Leute - Klagenfurt
© Arno Pusca/Bundesheer

Neuer Militärdekan übernimmt

Reformations-Gottesdienst in Soldatenkirche

Klagenfurt-Lendorf – Die Evangelische Militärseelsorge Kärnten/Osttirol lädt, anlässlich des bevorstehenden Reformationsfestes, am 23. Oktober, um 10.30 Uhr, zum Reformationsgottesdienst in die Soldatenkirche in der Khevenhüller-Kaserne in Klagenfurt-Lendorf ein.

 1 Minuten Lesezeit (139 Wörter) | Änderung am 21.10.2017 - 14:24

Militärdekan OStR. Mag. Michael Matiasek lädt im Anschluss, anlässlich seiner Ruhestandsversetzung, alle GottesdienstbesucherInnen zu einem Empfang in die Cafeteria in der Khevenhüller-Kaserne ein.

Wechsel des Militärdekans

Am 31. Oktober 2017 feiert die Evanglische Glaubensgemeinschaft ihren 500. Gedenktag und gedenkt dabei an die Reformation der Kirche durch Martin Luther. Reform bedeutet an diesem Tag auch eine personelle Erneuerung. Mit 1. November 2017 wird Militärkurat Mag. Johannes Hülser die Nachfolge von Militärdekan OStR. Mag. Michael Matiasek antreten. Nach 28 Jahren als Militärseelsorger tritt Matiasek seinen wohlverdienten Ruhestand an. Am Montag wird dem 43-jährigen Hülser, der seit 2015 als Evangelischer Militärpfarrer tätig ist, symbolisch das “Amtskreuz” übergeben. “Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben bei der Eventlischen Militärseelsorge und biete allen Interessierten eine offene Tür und ein offenes Ohr an”, so Hülser

Kommentare laden