17-Jähriger nach Unfall schwer verletzt in Fürnitz - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

18.08.2018 - 07:08Nach Unfall: Verletzter Radfahrer fuhr weiter17.08.2018 - 18:11Pensionistin auf Schutz­weg um­gefahren17.08.2018 - 07:09Betrunkener stürzt aus Fenster16.08.2018 - 17:05Mit Moped gegen Orts­tafel ge­fahren
Aktuell - Villach
Ersten Informationen zu Folge verunglückte ein Motorradfahrer im Bereich der Kreuzung Kärntner Straße/Rosental Straße in Fürnitz © 5min

Straßensperre aufgehoben:

17-Jähriger nach Unfall schwer verletzt

Fürnitz – Wie uns etliche Lesereporter berichteten, kam es heute Morgen, dem 23. Oktober, zu einem schweren Motorradunfall in Fürnitz.

 1 Minuten Lesezeit (150 Wörter)

Polizei und Feuerwehr waren vor Ort und sperrten den Bereich der Kreuzung Kärntner Straße/Rosental Straße ab. Aktuell ist die Straßensperre wieder aufgehoben und die Straße ist in beiden Richtungen wieder frei befahrbar.

Update: Informationen der Polizei

Ein 61-jähriger Kraftfahrer aus dem Bezirk Villach-Land fuhr am 23. Oktober 2017 gegen 7.30 Uhr mit einem LKW mit Anhänger auf der Kärntner Straße B 83 aus Richtung Villach kommend in Richtung Arnoldstein. Bei der Kreuzung mit der Rosental Bundesstraße bog er nach links ab. Dabei übersah er ein entgegen kommendes Motorrad, gelenkt von einem 17-jährigen Mann aus Arnoldstein. Der Motorradfahrer prallte gegen den LKW und kam zu Sturz. Der 17-Jährige wurde bei diesem Unfall schwer verletzt und nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber RK 1 in das Klinikum Klagenfurt geflogen.

 

Aktuell ist die Kreuzung wieder frei befahrbar. - © 5min

 

Kommentare laden