Zum Thema:

17.11.2017 - 19:27Sachbeschädigung in der Nikolaigasse17.11.2017 - 15:49Saisonkarten-Vorverkauf für Langläufer startet17.11.2017 - 12:20„Zuckerbrot und Peitsche“17.11.2017 - 11:00EU-Bauer Tisal geht in Pension
Leute - Villach
Der stärkste Mann Kärntens wagt in Villach etwas, was es bis dato weltweit noch nie gegeben hat. © Der Krammer

Strongman zieht MS Landskron Flussaufwärts:

Weltrekordversuch in Villach

Villach – Nachdem Martin Hoi, der stärkste Mann Kärntens bereits die DS Thalia, die MS Ossiach und die gesamte Flotte am Millstättersee gezogen hatte, will er es jetzt nocheinmal allen beweisen. Am 26. Oktober wagt der Strongman in Villach seinen Weltrekordversuch.

Martin Hoi, der stärkste Mann Kärntens, hat bereits am Wörthersee die DS Thalia mit einem Wasserskifahrer erfolgreich gezogen. Außerdem zerrte er am Ossiacher See die MS Ossiach mit einem Ruderboot 300 Meter hinter sich her und am Millstättersee hielt er die gesamte Flotte unglaubliche 300 Meter in seinen Händen. Doch nun hat er seinen nächsten unglaublichen Auftritt geplant.

Unter den Brücken der Innenstadt

Am 26. Oktober ab 13.00 Uhr möchte Hoi die MS Landskron auf der Drau stromaufwärts unter den Brücken der Innenstadt von Villach, sitzend in einem Elektroboot der Fa. Ortnerelectric Villach, schleppen. Der Weltrekordversuch startet bei der Schiffsanlegestelle Congress Center.

Prominente Gäste wie etwa der Karawankenbär Sepp Pusnik mit Sohn Andy, Schlagersänger Buzgi und Charlien oder DJ Benny Baxter werden den „Carinthian Steelman“ anfeuern.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen