Zum Thema:

20.11.2017 - 12:00Das war der Prinzenball 201720.11.2017 - 08:39Tag der Kinderrechte 201720.11.2017 - 07:35Villachs Top Events19.11.2017 - 17:09Straßenlaterne beschädigt PKW
Politik - Villach
© 5min.at

Aktuelle Herausforderungen im Gespräch

Villach auf der EXPO REAL

Villach – Auf der internationalen Immobilienmesse EXPO REAL in München, Europas größter B2B-Fachmesse für Immobilien und Investitionen, präsentierte sich jetzt auch die Stadt Villach. Wirtschaftsreferentin Vizebürgermeisterin Dr.in Petra Oberrauner schilderte in Expertendiskussion, mit welchen Maßnahmen Villach für die Renaissance der Altstadt kämpft – und Erfolg hat.

Ein prall gefülltes Kraftpaket für die erfolgreiche Zukunft der Altstadt präsentierte Wirtschaftsreferentin Vizebürgermeisterin Dr.in Petra Oberrauner den Fachleuten aus Österreich und Deutschland in München. „Wir haben mit einem Widmungsstopp die Ansiedelung von Altstadt-relevanten Unternehmen an der Peripherie hintangehalten“, berichtete Oberrauner. „Andere Städte machen es uns bereits nach.“

Handel im Wandel

Intelligente und kreative Fördermöglichkeiten, möglichst flache bürokratische Schwellen bei Aktivitäten der Betriebe, die Einbeziehung der Bürger bei der Erarbeitung eines Leitbildes für die Altstadt wären nur einige Impulse, die in Villach bereits Wirkung zeigen. „Natürlich ist uns bewusst, dass sich vor allem der Handel stark im Wandel befindet“, versicherte Oberrauner. „Aber wir bündeln die Kräfte, setzen stark auch auf hochwertige frequenzsteigernde Veranstaltungen und Kulturevents.“ Auch die Attraktivierung der Altstadt als moderner Wohn- und Lebensraum würde in Villach zusätzliche Wertschöpfung bringen. „Mit potenziellen Kooperationspartnern für die Weiterentwicklung unserer Stadt führen wir laufend Gespräche“, sagt die Wirtschaftsreferentin und würdigt die EXPO REAL dafür als wichtige internationale Plattform.

Zur Messe EXPO REAL

Die internationale Immobilienmesse EXPO REAL in München ist Europas größter B2B-Fachmesse für Immobilien und Investitionen. Auf 64.000 Quadratmetern informieren sich potenzielle Geschäftspartner für den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie. 1768 Aussteller und 39.101 Teilnehmer aus 30 Nationen finden hier beste Bedingungen für effizientes Networking.

Die Stadt Villach trat heuer auf dem Einladungsstand „intelligent urbanization“, gemeinsam mit der Stadt Salzburg, der ÖGUT (Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik), der FFG (Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft) und dem Städtebund mit dem Thema „Innovative Cities: Made in Austria“ auf.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen