Weitere Artikel:

17.11.2017 - 23:29Beim Joints rauchen erwischt17.11.2017 - 23:25Einbrecher geschnappt17.11.2017 - 23:19Asylwerber bedrohte Asylwerber17.11.2017 - 19:27Sachbeschädigung in der Nikolaigasse17.11.2017 - 18:43„Wer mich nicht kennt, soll nicht urteilen!“
Leute - Villach
Alle ausgezeichneten Kategorie-Sieger (1.-3. Preis) mit Kanzler Kuno Kunz (Mitte), Stadtrat Harald Sobe (links), Finanzministerin Manuela Ofner (2. v.l.) und „Gildenkanzlei-Fee“ Sonja Glanznig (4. v.l.) sowie mit dem Organisations-Verantwortlichen für den Faschingssamstag, Karl Glanznig (2. v.r.). © Faschingsgilde/Batschinski

Narrenhochbug

Villacher Fasching: Prämien für Teilnehmer

Villach – Rund 100 Gruppen mit mehr als 3.800 TeilnehmerInnen haben heuer am Faschingsumzug 2017 teilgenommen. Mit viel Mühe und Kreativität haben sie ihre Verkleidungen geschaffen und teilweise auch Fahrzeuge geschmückt.

Die Villacher Faschingsgilde hat nun den besten unter ihnen als Aufwandsentschädigung eine Prämie auszahlen und persönlich überreichen können. Sie war nach den Ergebnissen der sechsköpfigen, unabhängigen Jury gestaffelt, die für alle Gruppen ihre Bewertungen abgegeben hat. Kanzler Kuno Kurz hat dazu am 24. Oktober ins Gildenhaus zu einem gemütlichen Abend mit Imbiss eingeladen.

Narrenhochburg Villach

Die Stadt Villach war durch Stadtrat Harald Sobe präsent. Beide haben sich bei allen VertreterInnen der Gruppen für ihr Engagement bedankt: Ohne sie und ihren Einsatz gäbe es den österreichweit einzigartigen Villacher Faschingsumzug in der Narrenhochburg und Brauchtumshauptstadt Villach nicht.

Das Gildenteam bei der Prämien-Ausschüttung für den Faschingsumzug 2017: (v.l.n.r.) Karl Glanznig (Organisations-Verantwortlicher für den Faschingssamstag), Sonja Glanznig („Gildenkanzlei-Fee“), Manuela Ofner (Finanzministerin) und Kuno Kunz (Kanzler) mit Stadtrat Harald Sobe - © Faschingsgilde/Batschinski

Bewertet wurde in folgenden vier Kategorien:

  • Kindergruppe (1. Preis: Elternverein PEACE VS 2 Villach mit dem Motto „Hippies und Flower Power“)
  • Fußgruppe unter 6 Personen (1. Preis: Elisabeth Belohuby mit dem Motto „Der Frühling naht“)
  • Fußgruppe über 6 Personen (1. Preis: Gsuacht und gfunden mit dem Motto „Das närrische Jubiläum – 65 Jahre Queen Elisabeth II“)
  • Fahrzeuge (1. Preis: Die Pöckauer mit dem Motto „Löwen“) – mit 47 Punkten gleichzeitig die am höchsten bewertete Gruppe insgesamt!

Der nächste Fasching kommt bestimmt und bald. Und schon beim Danke-Abend für 2017 haben die Ausgezeichneten ihre nächsten Ideen und Pläne für 2018 geschmiedet.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen