Zum Thema:

12.11.2018 - 18:16Begegnung im Advent12.11.2018 - 16:13Auf den Spuren der Heiligen Elisabeth12.11.2018 - 14:23Diese beiden sind echte Überflieger12.11.2018 - 12:35Am Dienstag: Rotjacken vs. Black Wings
Leute - Klagenfurt
Mag. Stefan Mauthner (Abt. Soziales), Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler, Darko Grgic (IG Mietwagentransporte) und Rudolf Kravanja (ÖZIV) freuen sich, gemeinsam wieder ein rollstuhlgerechtes Taxi anbieten zu können. © StadtPresse/Spatzek

Fahrzeug mit Rampe

Wieder möglich: Taxifahren mit Rollstuhl

Klagenfurt – Gemeinsam mit dem ÖZIV wurde ein Taxiunternehmen gefunden, das für Rollstuhlfahrer ein Fahrzeug mit Rampe bietet. Personen mit einem Behindertenausweis erhalten die Hälfte der monatlichen Fahrtkosten von der Stadt gedeckelt zurückerstattet.

 1 Minuten Lesezeit (165 Wörter)

Das einzige Taxiunternehmen, welches bisher in Klagenfurt ein rollstuhlgerechtes Auto angeboten hat, stellte diesen Dienst heuer im Sommer nach zwei Jahren wieder ein. Nun konnte für die Landeshauptstadt rechtzeitig vor den anstehenden Feiertagen eine Lösung erzielt werden. „In Kooperation mit ÖZIV Kärnten ist es gelungen, ein rollstuhlgerechtes Fahrzeug und ein Taxiunternehmen zu finden, das dieses wichtige Service ab sofort wieder anbietet“, freut sich Sozialreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler.

Maximal 44 Euro können zurückerstattet werden

Das Taxi ist mit einer entsprechenden Rampe ausgestattet. Damit ist es für Personen, die den Rollstuhl nicht verlassen können, eine große Hilfe für Erledigungen aller Art. Wer über einen Behindertenausweis verfügt, kann die Aktion der Stadt Klagenfurt in Anspruch nehmen. Die Hälfte der Fahrtkosten, die monatlich anfallen (maximal 44 Euro pro Monat), wird mit dem Nachweis von Rechnungsbelegen von der Abteilung Soziales zurückerstattet.

Kontaktdaten - Rollstuhlgerechtes Taxi:


IG Mietwagentransporte
Darko Grgic
T: 0660 4602563
Email: igmietwagen@gmail.com

 

Kommentare laden