Zum Thema:

21.11.2017 - 22:13Übergriff auf eine Klagenfurterin19.11.2017 - 19:02Kranke Katze in Mülleimer geworfen19.11.2017 - 18:17Überfall beim Rudolfsbahngürtel19.11.2017 - 17:09Straßenlaterne beschädigt PKW
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO Aufgrund seines aggressiven Auftretens musste der 34-Jährige von den Beamten festgenommen werden. © BMI, Maria Rennhofer-Elbe

Gefährder und Beamter leicht verletzt:

Familienstreit eskaliert

Reifnitz am Wörthersee – Am 28. Oktober, gegen 00.00 Uhr, musste eine Polizeistreife im Gemeindegebiet von Reifnitz am Wörthersee wegen eines Familienstreites einschreiten.

Im Zuge der Amtshandlung musste gegen den 34-jährigen Gefährder ein Betretungsverbot für die Wohnung ausgesprochen werden. Der Mann verhielt sich dann jedoch gegenüber den einschreitenden Beamten derart aggressiv, dass er unter Anwendung von Körperkraft festgenommen werden musste. Im Zuge dessen erlitten sowohl der Gefährder als auch ein Beamter leichte Verletzungen.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen