Zum Thema:

18.04.2018 - 07:40LKH Villach: Vortrag im EU-Parlament29.03.2018 - 07:13Klagenfurter von Anhänger zu Boden gestoßen16.03.2018 - 08:45So läuft der Umbau des LKH Villach15.03.2018 - 19:08Lehrling bei Sanierungs­arbeiten verletzt
Aktuell Leute - Villach
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © KK

Starke Rauchentwicklung

Rauchmelder rettete Mann das Leben!

Villach – Ein 25-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach bereitete sich am heutigen Sonntag (29.Oktober), gegen 04.00 Uhr, in seiner Wohnung in der Gemeinde Rosegg eine warme Speise am E-Herd zu. Zwischenzeitlich begab er sich ins Wohnzimmer und schlief ein. Nach Verdampfung des Wassers kam es zu einer starken Rauchentwicklung, welche den Rauchmelder auslöste. Ein Nachbar nahm dies wahr und verständigte die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte reagierte der Mann auf deren Klopfen nicht mehr, weshalb die Feuerwehr die Verglasung der Balkontür einschlug um ihn zu bergen. Er wurde nach notärztlicher Hilfeleistung von der Rettung mit einer Rauchgasvergiftung in das LKH Villach gebracht. Die Wohnung wurde belüftet, weiterer Sachschaden entstand nicht. Die FF Rosegg und Dolintschach stand mit 27 Mann im Einsatz.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen