Zum Thema:

24.11.2017 - 18:06Lauf: „Das steckt hinter unseren Masken!“24.11.2017 - 16:15SPÖ gegen Gewalt an Frauen24.11.2017 - 13:44Eisglatte Fahrbahn führte zu Unfall24.11.2017 - 11:06Wasser-Rohrbruch am Kreuzbergl
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
Symbolfoto © fotolia.com | Konstantinos Moraiti

Mit der Rettung ins UKH

Sturm: Ast krachte auf fahrendes Auto

Klagenfurt – Am 29. Oktober 2017 gegen 18 Uhr fuhr ein 60-jähriger Pensionist in Klagenfurt mit seinem PKW auf der zweiten Fahrspur der Villacher Straße in Richtung Minimundus-Kreuzung, als ihm infolge des starken Sturms ein Ast von einem Baum auf sein Fahrzeug fiel. Aufgrund dessen verriss er im Schock sein Fahrzeug nach links und stieß frontal gegen einen circa 40 cm dicken Baum. Der Pensionist wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das UKH Klagenfurt/WS gebracht. Der PKW wurde im Frontbereich schwer beschädigt.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen