Zum Thema:

23.02.2019 - 11:13Gleich mehrere Feuerwehreinsätze in Grafenstein23.02.2019 - 09:24Fünfte Niederlage im fünften Duell22.02.2019 - 19:24Bürgermeisterin als SPÖ-Bezirks­vorsitzende be­stätigt22.02.2019 - 17:00Auch heuer gibt es wieder ein Street­food-Weekend!
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
Symbolfoto
Symbolfoto © fotolia.com | Konstantinos Moraiti

Mit der Rettung ins UKH

Sturm: Ast krachte auf fahrendes Auto

Klagenfurt – Am 29. Oktober 2017 gegen 18 Uhr fuhr ein 60-jähriger Pensionist in Klagenfurt mit seinem PKW auf der zweiten Fahrspur der Villacher Straße in Richtung Minimundus-Kreuzung, als ihm infolge des starken Sturms ein Ast von einem Baum auf sein Fahrzeug fiel. Aufgrund dessen verriss er im Schock sein Fahrzeug nach links und stieß frontal gegen einen circa 40 cm dicken Baum. Der Pensionist wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das UKH Klagenfurt/WS gebracht. Der PKW wurde im Frontbereich schwer beschädigt.

 Kurzmeldung | Änderung am 29.10.2017 - 23.48 Uhr
Kommentare laden
ANZEIGE