Zum Thema:

01.08.2017 - 22:30Kellerabteile weiter im Visier11.05.2017 - 10:14Die große Suche nach Villachs Kellerknacker
Aktuell - Villach
Das Diebesgut © LPD

65 vollendete und 239 versuchte Einbrüche:

Kellereinbrecher geschnappt

Wurzenpass – Zahlreiche Kellereinbrüche beschäftigten über Monate Villacher und Villacherinnen. Nun wurde ein Verdächtiger geschnappt und Diebesgut sichergestellt.

Beamte des Kriminaldienstes Villach konnten nach umfangreichen Erhebungen und Spurenauswertungen gegen einen 44-jährigen Slowenen, der im dringenden Verdacht stand, in der Zeit von Oktober 2016 bis Mitte August 2017 zahlreiche Einbruchsdiebstähle im Bezirk Villach begangen zu haben, einen europäischen Haftbefehl erwirken.

Das Diebesgut - © LPD

239 versuchte Kellereinbruchsdiebstähle

Am 16. Oktober 2017 konnte der Verdächtige auf der österreichischen Seite des Grenzüberganges Wurzenpass in Verwahrung genommen werden. Dem teilweise geständigen Mann werden insgesamt 65 vollendete und 239 versuchte Kellereinbruchsdiebstähle zur Last gelegt. Wobei der Gesamtwert der gestohlenen Güter mehrere € 10.000,- beträgt und durch die Einbrüche ein Sachschaden von ca. € 14.000,- verursacht wurde. Ein Teil des Diebsgutes wurde im Zuge einer Hausdurchsuchung sichergestellt.

Zahlreiche Einbrüche im Bezirk

In der Vergangenheit gab es zahlreiche Einbrüche im Bezirk. Hier eine Aufstellung.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen