Zum Thema:

12.11.2018 - 16:13Auf den Spuren der Heiligen Elisabeth12.11.2018 - 14:23Diese beiden sind echte Überflieger12.11.2018 - 12:35Am Dienstag: Rotjacken vs. Black Wings11.11.2018 - 18:04Warum Kärnten 11 Faschingsprinzen braucht
Politik - Klagenfurt
© KK

LSV Kärnten organisiert Starttag

Für die Interessen der Mitschüler

Klagenfurt – Eine Schülervertretung vertritt die Interessen ihrer Mitschüler. Damit die einzelnen Mitglieder der Schülervertretungen optimal auf ihre bevorstehenden Aufgaben vorbereitet werden, veranstaltet die Landesschülervertretung Kärnten (LSV) jährlich den sogenannten Starttag.

 2 Minuten Lesezeit (335 Wörter) | Änderung am 31.10.2017 - 11:48

Im Landesschulrat in Klagenfurt versammelten sich am gestrigen Montag über 50 SchülervertreterInnen aus ganz Kärnten. Anlass für die teils lange Anreise war der Starttag, den die Kärntner LSV zu Beginn jedes Schuljahres organisiert. „Ziel des Starttages ist es, den Schülerinnen und Schülern einen Werkzeugkoffer an Know-how mitzugeben, damit sie ihre Schule aktiv mitgestalten können“, so Caroline Pribassnig, AHS-Landesschulsprecherin.

Schüler haben nicht nur Pflichten

Einem kurzen gemeinsamen Frühstück folgten ein paar Grußworte. Anschließend besuchten die TeilnehmerInnen verschiedene Seminargruppen, in denen ihnen die Strukturen der Schülervertretung, Vorgehensweisen im Schulgemeinschaftsausschuss und Ideen für schulinterne Projekte vermittelt wurden. Jan Dohr, Schulsprecher der HTL Mössingerstraße, freute sich besonders über sein neu erworbenes Wissen im Bereich Schulrecht: „In der Schule werden wir meist nur über unsere Pflichten, aber nie über unsere Rechte aufgeklärt. Darum fühlen sich Schülerinnen und Schüler oft ohnmächtig, wenn sie unter Verletzungen des Schulunterrichtsgesetzes leiden. Mein neues Wissen wird für sie ein wichtiges Werkzeug sein.“

Reger Austausch mit der Politik

Außerdem tauschte man sich eifrig beim gemeinsamen Mittagessen, welches von Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner gesponsert wurde, aus. Sehr begrüßt wurde außerdem der Besuch von Bundesschülervertretungsmitglied Thaddäus Görger, der extra aus der Steiermark anreiste. „Für mich ist es besonders wichtig, täglich mit der Schülerschaft aus ganz Österreich zu sprechen, um sie auch wirklich gebührend vertreten zu können“, so Görger. Der Starttag war für die LSV Kärnten somit ein voller Erfolg. Der neu erworbene Werkzeugkoffer an Wissen wird sicherlich bald zum Einsatz kommen.

Zur Landesschülervertretung

Die Landesschülervertretung ist die gesetzlich gewählte Vertretung aller Schülerinnen und Schüler Kärntens. Sie besteht aus den drei Landesschulsprechern (Allgemeinbildende Höhere Schulen, Berufsbildende Mittlere und Höhere Schulen und Berufsschulen) und vier weiteren aktiven Mitgliedern pro Bereich. Die Landesschülervertretungswahlen für das Schuljahr 17/18 fanden am 05.07.2017 statt.

Schlagwörter:
Kommentare laden