Zum Thema:

17.11.2017 - 18:37Podiumsdiskussion: „#metoo in Kärnten?“17.11.2017 - 16:37Inklusionspreis: Klagenfurter Projekt wird ausgezeichnet!17.11.2017 - 15:45Messestand in Klagenfurt bestohlen17.11.2017 - 14:54Gut vorbereitet in die Wintersaison
Aktuell - Klagenfurt
© KK

Keine freie Fahrt:

Ampel verursacht Verkehrschaos

Klagenfurt – Die Ampel an der Pischeldorferstraße/Dammgasse macht es den Autofahrern heute, am 2. November 2017 ganz schön schwer. Das, obwohl kürzlich endlich die Glanbrücke für den Verkehr freigegeben wurde.

Nachdem die Ampelregelung fehlerhaft ist (zu kurze Schaltungen), wird derzeit daran gearbeitet, die Ampel richtig einzustellen. Nun regeln Siemens Techniker händisch die Ampel, deren Fahrzeug sorgt ebenfalls für ein Hindernis. Die Folge: Stau (mindestens 0,5 Kilometer) in beide Richtungen. An der Kreuzung Pischeldorferstraße/ Dammgasse vor der neuen Glanbrücke heißt es heute also warten, warten und wieder warten… Allerdings soll sich das in der nächsten Zeit regeln.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen