Zum Thema:

18.10.2018 - 16:08Info-Container präsentiert Projekt „Stadion­wald“18.10.2018 - 15:35Kein Lärm­schutz für Villach und Klagenfurt?18.10.2018 - 14:10Hausmauern und PKW mit Graffiti besprüht16.10.2018 - 19:41Auszeichnung für Alois Brandstetter
Aktuell - Klagenfurt
Auf beiden Baustellen wurde Werkzeug gestohlen. © KK

Werkzeug und Münzgeld gestohlen:

Einbruch auf zwei Baustellen

Klagenfurt, Maria Wörth – In den vergangenen Tagen wurde auf gleich zwei Baustellen im Bezirk eingebrochen. Die Täter sind in beiden Fällen unbekannt. Ob eine Verbindung zwischen den Einbrüchen besteht ist ebenfalls nicht bekannt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (103 Wörter) | Änderung am 06.11.2017 - 11:19

Münzgeld und Werkzeug gestohlen

Unbekannte Täter drangen zwischen  dem 2. und 6. November auf einer Baustelle in Klagenfurt in zwei Baucontainer ein. In einem Container brachen sie einen Kaffeeautomaten auf und stahlen daraus das Münzgeld.

Aus dem zweiten Container stahlen die Täter eine Motorsäge, eine Bohrmaschine und weiteres Werkzeug. Die Höhe des Gesamtschadens ist derzeit nicht bekannt.

Auf weiterer Baustelle eingebrochen

Auch in der Gemeinde Maria Wörth brachen unbekannte Täter zwischen dem 3. und 6. November auf einer Baustelle eine Werkzeugkiste auf und stahlen daraus mehrere Akkuschrauber, Schlagbohrmaschinen und weiteres Werkzeug. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Kommentare laden