Weitere Artikel:

18.01.2018 - 19:37Warum tourt eine Puppe durch Klagenfurt?18.01.2018 - 17:38Das wird es in Klagenfurt bald geben …18.01.2018 - 17:26Seebachbrücke: Sperre sorgt für Umsatzrückgänge18.01.2018 - 17:25Auf frischer Tat ertappt!18.01.2018 - 17:12Villach unter den transparentesten Gemeinden
Leute - Villach
© KK/Sobe

Kunst

Franz Dernoschnig stellt in St. Jakob aus

Feistritz i.R. – Der gebürtige Dragositschacher Franz Dernoschnig, der in Velden seine zweite Heimat gefunden hat, lud vergangenes Wochenende unter dem Motto „I bin a Rosentaler“ zu seiner Bilderausstellung im Cafe „VIVERE“ in Feistritz im Rostental ein.

Auch Veldens Gemeindechef Ferdinand Vouk sowie St. Jakobs Bürgermeister Heinrich Kattnig folgten der Einladung ebenso wie Olympiasieger Dr. Karl Schnabl, der dem Künstler und  der Skilanglauf-Ikone Franz Dernoschnig seine Aufwartung machte. Die schönen Landschaftsbilder zeigen eindrucksvoll den Bezug und die Verbundenheit des Künstlers zur Rosentaler Gemeinde St. Jakob und lassen die Erinnerung an seine  Kindheit- und Jugendzeit sowie den Beginn seiner sportlichen Aktivitäten im nordischen Bereich wach werden. Für die musikalische Umrahmung der Vernissage sorgte der MGV Maria Elend, Laudator Reinhold Kofler sorgte für einige humorvolle und launige Momente. Die Ausstellung kann noch bis zum 25.  November im Café „VIVERE“ in Feistritz i. R. besucht werden.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen