Zum Thema:

17.07.2018 - 10:11Mehr Sicherheit auf Kärntens Straßen16.07.2018 - 19:33Herrenloser Traktor erfasste Fußgängerin16.07.2018 - 08:07Überholmanöver führte zu Kollision15.07.2018 - 08:11LKW verlor auf A2 Diesel
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© KK

Alkotest negativ

Schwerer Unfall auf Kreuzung

Wernberg – Ein 53-jähriger Mann aus Wernberg fuhr am 13. November, gegen 16.20 Uhr, mit seinem Pkw von der Kaltschacher Straße in Richtung Süden zur Kreuzung mit der Kärntner Bundesstraße (B83). Beim Überqueren der Kreuzung übersah er einen aus Villach kommenden und von einer 19-jährigen Villacherin gelenkten Pkw. Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw des Mannes in einen bei einer Stopptafel stehenden Pkw, gelenkt von einem 56-jährigen Wernberger, geschleudert. Die 19-Jährige und eine bei ihr mitfahrende 21-Jährige wurden unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins LKH Villach verbracht. Die bei den Lenkern durchgeführten Alkotests verliefen negativ. An den beteiligten PKW entstand erheblicher Sachschaden.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden