Zum Thema:

21.12.2017 - 17:46Sanierungs-verfahren: Carnica EDV-Dienstleistungs Ges.m.b.H.15.12.2017 - 08:56Insolvenzen in Villach – ein Überblick15.12.2017 - 08:56Insolvenzen in Klagenfurt – ein Überblick06.12.2017 - 14:54Muralter muss sich sanieren
Wirtschaft - Villach
© 5min.at

Keine Auswirkungen auf die rosa Bar

Franz Radinger geht in Privatkonkurs

Villach – Der überall bekannte Wirt und frühere Faschingsprinz Franz Radinger ist im Privatkonkurs. Zuletzt war er in Villach mit "Rosa - Die kleine Bar" aufgefallen. Nun hängt alles an der Sparkasse Feldkirchen.

  • Franz Radinger scheiterte mit seinem Verfahren vor fünf Jahren mangels Masse. Es ging um das "Per Du" und die "Per Du Lounge".
  • Vor fünf Jahren kettete er sich medienwirksam im Foyer der Sparkasse Feldkirchen an, da er von ihr delogiert wurde.
  • Die GKK stellte im Sommer 2017 einen Antrag. Darauf folgt der Privatkonkurs. Schulden von 1.355.574 Euro.
  • Die Sparkasse Feldkirchen lehnte jede Quote kategorisch ab.
  • 2017 eröffnete er das "Rosa" in der Maria-Gailer-Straße. Es bleibt von dem Privatverfahren unberührt. Er ist dort angestellt.

Radinger ist kein unbeschriebenes Blatt in der Gastro-Szene. Mit dem „Per Du“ am Villacher Hauptplatz und der „Per Du Lounge“ lief es allerdings wenig erfolgreich. Am Ende lautete das Ergebnis für Radinger: Insolvenz und 810.000 Euro Schulden. Radinger verzeichnet mittlerweile laut KSV1870 Schulden von 1.355.574 Euro. 23 Gläubiger soll es geben.

Bank verhindert Sanierung

Der Konkurs vor fünf Jahren schlug fehl. Die GKK stellte dieses mal den Antrag, um die Schulden einzuholen. Radinger musste sich daraufhin entschulden, erfahren wir von Rechtsanwalt Hanno Stromberger.

Stromberger weiter:Vor fünf Jahren kettete er sich medienwirksam im Foyer der Sparkasse Feldkirchen an, da er von ihr delogiert wurde. Das nahm die Sparkasse zum Anlass, eine Sanierung bis heute kategorisch abzulehnen. Ohne Zustimmung der Bank gibt es keine Sanierung, da diese 75% der Stimmrechte besitzt. Aufgrund der neuen Gesetzeslage geht die Sparkasse damit eventuell leer aus. Radinger bietet eine Quote von 0,5%.“

Keine Auswirkungen auf „Rosa“

Auf „Rosa – Die kleine Bar“ hat die Privatinsolvenz keine Auswirkung, weil Radinger dort nur angestellt ist.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen