Zum Thema:

23.06.2018 - 15:23Ein Traumkleid für JEDE Braut die sich traut23.06.2018 - 14:47Vorsicht: Riesen­bärenklau hat Hochsaison23.06.2018 - 11:56„D wie Dostojewski“ begeistert weiter22.06.2018 - 20:08ÖVP-Marktkonzept sorgt für Kritik
Politik - Villach
© KK

17. November

Sprechstunde mit Nationalrat Weidinger

Villach/Wien – Peter Weidinger (ÖVP) hat es bekanntlich in den Nationalrat geschafft. Nachdem er bei der Wahl über 5.200 Vorzugsstimmen erhielt, ging es für ihn nach Wien. Doch schon bald kommt er wieder nach Villach.

 1 Minuten Lesezeit (158 Wörter)

Für Peter Weidinger sollte der Einzug in den Nationalrat kein Abschied von Villach sein. Die ÖVP verkündete nach der Wahl: „Er wird unsere Interessen vertreten und die Wiener Netzwerke nach Villach bringen um unsere Stadt wieder an die Spitze zu führen. Denn auch in Villach ist es Zeit für Veränderung.“ Am Freitag ist es schließlich so weit. Wer ein Anliegen, eine Frage oder einen Vorschlag für die Stadt Villach oder die Region hat, kann dies am 17. November Peter Weidinger persönlich mitteilen.

Sprechstunde...

…mit Nationalrat Peter Weidinger und Bundesrat Christian Poglitsch:

Am Freitag, 17. November, lädt Nationalrat Peter Weidinger gemeinsam mit Bundesrat Christian Poglitsch zu einer Sprechstunde ins Gasthaus Mergl (Obere Fellacher Straße 65, Villach) ein. Jeder, der ein Anliegen, eine Frage oder einen Vorschlag für die Stadt Villach oder die Region hat, ist herzlich eingeladen, ab 17.00 Uhr diese mit den politischen Vertretern der Region zu besprechen.

Schlagwörter:
Kommentare laden