Zum Thema:

07.12.2018 - 13:41„Plötzlich stand das Auto einfach so da!“07.12.2018 - 11:56Frau stach Freund mit Messer ins Bein07.12.2018 - 08:41Unfall: Einsatzkräfte rückten aus07.12.2018 - 07:08Prügelattacke vor einem Lokal in Klagenfurt
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© Leserreporter

Vier Verletzte:

Schwerer Auffahrunfall in der Maria-Gailer-Straße

Villach – Die neue Baustellen-Ampelregelung in der Maria Gailer Straße, gleich bei der Kreuzung zur L'Osteria war heute Mittwoch, 15. November 2017, gegen 23.00 Uhr, Schauplatz für einen schweren Auffahrunfall.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (107 Wörter) | Änderung am 18.11.2017 - 17:59

Fahrzeugkolonne übersehen

Gestern, Mittwoch den 15. November gegen 22.50 Uhr, kam es auf der Maria-Gailer-Straße in Villach zu einem Auffahrunfall mit insgesamt 4 beteiligten Fahrzeugen. Dabei übersah ein 22-jähriger Lenker aus dem Bezirk Villach mit seinem PKW eine vor ihm stehenden Fahrzeugkolonne und fuhr auf den PKW einer 27-jährigen Lenkerin auf.  Die 27-jährige Lenkerin und drei weitere Insassen in ihrem Fahrzeug wurden unbestimmten Grades verletzt und mussten von der Rettung in das LKH Villach gebracht werden. Weitere Personen wurden nicht verletzt. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. An einem PKW entstand durch die Wucht des Aufpralles sogar Totalschaden.

 

 

Kommentare laden