Zum Thema:

16.09.2018 - 15:21Kleintransporter fuhr auf vollen Reisebus auf20.08.2018 - 09:00Seebachbrücke im Plan09.08.2018 - 15:31Aktuelle Verkehrs­behinderungen in Villach05.07.2018 - 15:49Unterflurtrasse Trettnig ge­sperrt
Aktuell - Villach
© 5min.at

Neues von der Brücke

Ab 3,5 Tonnen: Sperre ausgeweitet

Seebach – Ab nächsten Sonntag, den 19. November 2017, wird die Seebachbrücke auch Richtung Wernberg für alle Fahrzeuge über 3,5 Tonnen gesperrt. Das betrifft die bisher fahrenden Busse.

 1 Minuten Lesezeit (143 Wörter) | Änderung am 16.11.2017 - 19:04

Lenker von Kraftfahrzeugen über 3,5 Tonnen müssen bald einen Umweg fahren, wenn sie unterwegs nach Wernberg sind. Denn ab nächster Woche ist auch für diese Fahrtrichtung die Seebachbrücke gesperrt. Das betrifft aktuell die noch fahrenden Busse. Grund dafür sind erneute Überprüfungen der Tragfähigkeit. Diese sind so schlecht ausgefallen, dass die Entscheidung die Brücke zu Sperren leider unabdingbar war. Für die Bewohner rund um die Seebachbrücke heißt dies auch, dass weitere Bushaltestellen abgeändert werden.

Änderungen der Haltestellen

Die Haltestelle Udinestraße befindet sich nun in der Treibacher Straße bei der Einfahrt zum Meisenweg

Die Haltestelle Zehenthof ist nun in der Seebacherallee bei dem Unternehmen „Kowatsch/Südburg“

Die Haltestelle Neulandskron hat ihren neuen Platz für die Dauer der Sperre in dem Gemeindeweg auf Höhe des Fischereigeschäfts

Kommentare laden