Zum Thema:

26.09.2018 - 10:39Bahnbrechend: Vom Bahnhof zum Kunstort24.09.2018 - 17:40Fahrer­flucht: Polizei sucht grünen Mercedes24.09.2018 - 08:42Feierliche Er­öffnung des „Kunst­bahn­hof Wörther­see“21.09.2018 - 19:10Alpen Adria Demenz­kongress in Velden
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © Symbolfoto / 5 Minuten.at

Drei Beteiligte:

Streit bei Krampuslauf eskalierte

Velden – Am 18. November 2017 gegen 19.30 Uhr kam es in Velden während des Krampuslaufs zu einer vorerst verbalen Streiterei und in weiterer Folge zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen drei Besuchern der Veranstaltung. Dabei erlitt ein 17-jähriger Schüler aus Wernberg durch Faustschläge Verletzungen unbestimmten Grades im Gesicht und wurde nach medizinischer Erstversorgung von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert. Ein weiterer Beteiligter, ein 17-jähriger Tschetschene erlitt im Zuge der Auseinandersetzung Verletzungen unbestimmten Grades im Bereich des Rückens und des rechten Fußes, der dritte Beteiligte, ein 15-jähriger Tschetschene blieb unverletzt.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden