Zum Thema:

18.12.2018 - 17:57Klagenfurter tot in Wohnung gefunden: 23. Drogentoter?18.12.2018 - 16:21Faustschlag nach rassistischer Beleidigung18.12.2018 - 16:00Klagenfurter fällt auf Betrüger rein: Dieser tätigte 79 Überweisungen18.12.2018 - 12:48Von „Dunklen Passagen“ bis zur Jugend­notschlafhilfe
Leute - Klagenfurt
Stadtrat Frank Frey mit Mag. Reinfried Oblasser (Geschäftsführer der
IVK), IVK-Hausverwalter Gerhard Wiester und den Mitarbeitern der Abteilung
Stadtgarten.
Stadtrat Frank Frey mit Mag. Reinfried Oblasser (Geschäftsführer der IVK), IVK-Hausverwalter Gerhard Wiester und den Mitarbeitern der Abteilung Stadtgarten. © Stadtpresse/Fritz-Glinik

Für bessere Lebensqualität:

Baumpflanzung in IVK-Wohnanlage

Klagenfurt – In der Wohnanlage der IVK (Immobilien Verwaltung Klagenfurt) in der Harbacher Straße 1 werden dieser Tage neue Bäume gepflanzt. Statt der großen Fichten kommen lichtdurchflutende Laubbäume.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (92 Wörter) | Änderung am 20.11.2017 - 11:46

„Als Wohnungsreferent ist es mir ein besonders Anliegen, dass sich die Menschen in ihrem Zuhause wohlfühlen, dazu gehört natürlich auch die Außenanlage eines Wohnhauses“, erklärt Stadtrat Frank Frey. Heute, Montag Vormittag, wurden von der Abteilung Stadtgarten im Auftrag der IVK in der Harbacher Straße 1 neue Laubbäume gepflanzt. Die Bäume wurden angrenzend zur Völkermarkter Straße gesetzt. Zuvor standen dort hohe Fichten, die viel Schatten warfen, die neuen Laubbäume bringen mehr Licht in die Wohnungen und sorgen für eine bessere Lebensqualität.

Kommentare laden