Zum Thema:

18.06.2018 - 16:25Villacher Juwelier­geschäft bestohlen16.06.2018 - 08:15Brutale Diebe erwischt15.06.2018 - 14:39Am „Brennpunkt Bahnhof“ geht es rund14.06.2018 - 12:09Klagenfurter drohte Kellner mit dem Umbringen
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Täter flüchteten:

Übergriff auf eine Klagenfurterin

Adolf-Kolping-Gasse – Am Dienstag, 21. November 2017, um 18.20 Uhr, versuchten zwei unbekannte Täter einer 48-jährigen Klagenfurterin in der Adolf-Kolping-Gasse in Klagenfurt vor dem dort befindlichen Caritas-Shop die Handtasche aus der Hand zu reißen.

 1 Minuten Lesezeit (128 Wörter)

Der Klagenfurterin wurde sogar mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Als das Opfer um Hilfe schrie, flüchtete der männliche Täter zu einem schwarzen PKW. Darin saßen zwei weitere Personen. Die weibliche Täterin rannte zu Fuß die Adolf-Kolping-Gasse entlang. Das Kennzeichen des Autos sowie die genaue Marke sind unbekannt. Vermutet wird ein schwarzer BMW. Nachdem die Tat vom Opfer erst eine Stunde nach der Tat angezeigt wurde, verlief eine Fahndung bis dato negativ.

Diese Straße lief die Täterin entlang. - © 5min.at

Täterbeschreibung:

Täter 1 (weiblich):
19 bis 25 Jahre alt, dünne Statur, blonde Haare, 175 bis 180 groß, beige Jacke mit Kapuze, deutsche Sprache.

Täter 2 (männlich):
175 bis 180 groß, grüne Jacke, dünne Statur

Kommentare laden