Zum Thema:

23.06.2018 - 15:24Neues Begegnungs­zentrum in Klagenfurt22.06.2018 - 18:37Alko-Radfahrer kollidiert mit PKW22.06.2018 - 17:24Kärntens beste Nachwuchs-Kleidermacher gekürt22.06.2018 - 12:15Sonnenbrillen für den guten Zweck
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO Ganz so eng geht es in der JA Klagenfurt noch nicht zu © pixabay

Stockbetten statt Einzelbetten

Klagenfurter Gefängnis wird „aufgestockt“

Klagenfurt – Das Klagenfurter Gefängnis wird "aufgestockt" - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Die Zellen bekommen nämlich Stockbetten. Grund: Viele Verurteilte treten ihre Haftstrafe nicht im Sommer, sondern im kalten Winter an.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (71 Wörter)

Seit vielen Jahren wird bereits diskutiert, ob die Klagenfurter Justizanstalt ausgebaut oder neugebaut werden soll. Die Verhandlungen erweisen sich aber wohl als ziemlich schwierig, daher müssen vor allem im Winter – wenn viele Verurteilte ihre Haftstrafen antreten – pragmatischere Lösungen her. Heißt: Stockbetten statt Einzelbetten. Das berichtet der ORF.

Das Justizministerium favorisiere laut ORF einen Neubau. Ein Ausbau gestalte sich wegen des Denkmalschutzes des Gebäudes als schwierig.

Kommentare laden