Zum Thema:

17.12.2018 - 20:15Krumpendorfer in Venedig bestohlen: 4.200 Euro Schaden17.12.2018 - 15:41Diebe stehlen Mountainbikes aus Kellerabteilen16.12.2018 - 09:38Diebstahl: Kleiderschrank geplündert14.12.2018 - 21:47Suchaktion am Dobratsch
Aktuell - Klagenfurt
© 5min.at

Festnahme:

„Adolf-Kolping-Gasse“-Räuber geschnappt

Adolf-Kolping-Gasse – Am 21. November, um 18.20 Uhr, versuchten zwei Kärntner einer 48-jährigen Frau aus Klagenfurt in der Adolf-Kolping-Gasse in Klagenfurt vor einem Caritas Shop die Handtasche aus der Hand zu reißen, was jedoch misslang. Wir berichteten.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (111 Wörter) | Änderung am 24.11.2017 - 07:02

Im Zuge von Erhebungen wegen eines angezeigten lauten Schreiens in einer Klagenfurter Wohnung wurden eine 18-jährige Frau aus dem Bezirk Völkermarkt und ein 25-jähriger Klagenfurter in dieser angetroffen. Diese beiden Personen wurden von den einschreitenden Beamten der Polizei St. Ruprechterstraße als jene beiden Personen erkannt, die dringend verdächtig sind, den oben angeführten versuchten Diebstahl begangen zu haben.

Personen mehrfach gesucht

Es konnte auch ein Mobiltelefon in der Wohnung gefunden werden, welches einem anderen Diebstahl zugeordnet werden konnte. Weitere Erhebungen ergaben, dass die beiden Personen noch wegen mehrerer anderer Eigentumsdelikte gesucht wurden. Sie wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt festgenommen und in die Justizanstalt Klagenfurt gebracht.

Schlagwörter:
Kommentare laden