Zum Thema:

24.09.2018 - 19:37Großeinsatz an Lidl-Filiale24.09.2018 - 15:09Kollision: 21-Jähriger gerät auf Gegen­fahrbahn22.09.2018 - 17:31Übung: Wenn Zug und PKW kollidieren21.09.2018 - 20:56Dachstuhl­brand: Ursache geklärt
Aktuell - Klagenfurt
© FF Ferlach

Keine Personen verletzt

Fahrzeug brennt in Schottergrube aus

Ferlach – Am 23. November wurden die Feuerwehren Unterferlach und Ferlach gegen 21.30 Uhr zu einen Fahrzeugbrand bei einer Schottergrube alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte das Fahrzeug unter Atemschutz mittels Hochdruckrohr gelöscht werden. "Zum Glück befanden sich keine Personen im Fahrzeug", so die FF Ferlach. Nach ca. einer Stunde waren die Feuerwehren wieder Einsatzbereit. Die Hintergründe sind noch unklar.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (4 Wörter)
Schlagwörter:
Kommentare laden