Zum Thema:

24.09.2018 - 17:40Fahrer­flucht: Polizei sucht grünen Mercedes24.09.2018 - 08:42Feierliche Er­öffnung des „Kunst­bahn­hof Wörther­see“21.09.2018 - 19:10Alpen Adria Demenz­kongress in Velden21.09.2018 - 19:09Velden be­grüßt den „goldenen Herbst“
Politik - Villach
© KK

Finanzierung über Regionalfonds

Hochwasserschutz für Velden

Velden – Mit 19 Millionen Euro ist der Kärntner Regionalfonds für das kommende Jahr dotiert. Das Budget 2018 wurde kürzlich in der Kuratoriumssitzung beschlossen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (70 Wörter)

„Der Regionalfonds ist eine wichtige Einrichtung, um Gemeinden bei ihren Infrastrukturvorhaben zu unterstützen“, betonen Landeshauptmann Peter Kaiser und Finanzreferentin LHStv.in Gaby Schaunig. Die Mittel werden den Gemeinden als Darlehen zur Verfügung gestellt. Neben Straßen- und Radwegbauvorhaben können die Mittel unter anderem auch für Bildungseinrichtungen und Sicherheitsinfrastruktur eingesetzt werden.

Auch Velden profitiert vom Regionalfonds. Mit 500.000 Euro wird die Errichtung eines Hochwasserschutzes am Rajacher Bach vorfinanziert.

Schlagwörter:
Kommentare laden