Zum Thema:

12.12.2017 - 17:50Velden schafft erstmals eine halbe Million Übernachtungen!12.12.2017 - 09:55Gail führt Hochwasser: Feuerwehren im Großeinsatz07.12.2017 - 12:45Barrierefreier Bahnhof eröffnet05.12.2017 - 11:43Nach Schüssen am GTI-Treffen: 2.400 Euro Strafe
Politik - Villach
© KK

Finanzierung über Regionalfonds

Hochwasserschutz für Velden

Velden – Mit 19 Millionen Euro ist der Kärntner Regionalfonds für das kommende Jahr dotiert. Das Budget 2018 wurde kürzlich in der Kuratoriumssitzung beschlossen.

„Der Regionalfonds ist eine wichtige Einrichtung, um Gemeinden bei ihren Infrastrukturvorhaben zu unterstützen“, betonen Landeshauptmann Peter Kaiser und Finanzreferentin LHStv.in Gaby Schaunig. Die Mittel werden den Gemeinden als Darlehen zur Verfügung gestellt. Neben Straßen- und Radwegbauvorhaben können die Mittel unter anderem auch für Bildungseinrichtungen und Sicherheitsinfrastruktur eingesetzt werden.

Auch Velden profitiert vom Regionalfonds. Mit 500.000 Euro wird die Errichtung eines Hochwasserschutzes am Rajacher Bach vorfinanziert.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen