Zum Thema:

16.12.2017 - 16:36Gebäudebrand in Velden12.12.2017 - 17:50Velden schafft erstmals eine halbe Million Übernachtungen!07.12.2017 - 12:45Barrierefreier Bahnhof eröffnet05.12.2017 - 14:29Wow – Falstaff-Sieg für unsere Region!
Leute - Villach
© KK/Sobe

Weihnachtsmärchen

15 Jahre Veldener Advent

Velden – Alle Jahre wieder verwandelt sich die pulsierende Wörthersee-Metropole in der Adventzeit in eine romantische Engelsstadt.

Der „Schwimmende“ Adventkranz, das Symbol des Veldener Advent, erhellt nicht nur die Veldener Bucht in dunkler Winternacht, sondern zaubert auch Licht und Wärme in die Herzen der unzähligen Adventbesucher.

Gesamter Ort wird zur Kulisse

Der gesamte Ort ist Kulisse für einen der schönsten Adventmärkte Österreichs. Ein buntes Potpourri aus traditionellen Adventhütten und Kunsthandwerk, köstlichen Gerüchen wie Tannenreisig, Bienenwachs und Glühmost sowie weihnachtlichen Klängen heimischer Chöre vereint sich zu einer unverwechselbaren Symphonie der Vorweihnachtszeit. Mit dem Kinderadvent hat Velden das wohl zauberhafteste vorweihnachtliche Kinderprogramm Österreichs geschaffen.

Neu: 1. Veldener Wintermarkt

Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk freut sich über die 15-jährige Erfolgsgeschichte des Veldner Advents, der vor allem auf Initiative der damaligen Tourismuschefin Maria Mattl von Jahr zu Jahr gewachsen ist und in den letzten Jahren zum immer größer werdenden Frequenzbringer für die Dezember-Nächtigungen wurde. Diakon Rudolf Kofler nahm die Segnung der Adventkränze vor,  der Musikverein Velden sorgte für die musikalische Umrahmung und  ließ  die  ersten weihnachtlichen Gefühle aufkommen.  Neu ist heuer auch der 1. Veldener Wintermarkt, der vom 25. Dezember bis zum 1. Jänner täglich von 14.00 bis 20.00 Uhr im Veldner Zentrum abgehalten wird und zum Bummeln und Verweilen einlädt.

Öffnungszeiten

Veldner Advent: von 24.11. – 23.12.2017, freitags von 15.00 – 20.00 Uhr, samstags und sonntags von 11.00 – 20.00 Uhr. Infos: Veldener Tourismusgesellschaft, Tel. +43 4274 2103

E-mail: info@velden.at, Internet: www.veldener-advent.at

Schlagwörter:
Kommentare laden