Zum Thema:

16.01.2018 - 17:41Nulllohnrunden-Ausnahme: Klagenfurt & Villach16.01.2018 - 16:11Gasthaus Gatternig ist „beliebteste Bier-Wirtin!“16.01.2018 - 15:22Charity-Party für Jessica16.01.2018 - 12:47Einbruch in Kellerabteil
Aktuell - Villach
Für den Preis von 13 Euro gelangt man vom Villacher Hauptbahnhof bis nach Udine. © KK

Bahnverbindung zwischen Villach und Udine:

Micotra bleibt

Villach – Die Bahnlinie Micotra bietet seit fünf Jahren täglich die Möglichkeit von Villach nach Udine zu gelangen. Nun wurde bekannt, dass man mindestens noch bis Dezember 2018 mit dem Zug zwei mal täglich in die beliebte Provinzhauptstadt Udine gelangen kann.

Im Rahmen eines EU-Projektes wurde vor fünf Jahren die Bahnverbindung zwischen der Draustadt und Udine eingerichtet. Die Zugverbindung, welche von einer italienischen Bahngesellschaft und den ÖBB betrieben wird, erfreut sich großer Beliebtheit. Darum wurden nun, wie der ORF berichtet, vier Millionen Euro seitens des Regionalparlaments in Friaul Julisch Venetien investiert, um die Verbindung aufrechtzuerhalten.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen